Mehmet ist das "Supertalent"

Mehmet Can Dalman ist Olpes erstes Supertalent. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Joyce Hillebrandt und 'Magic Robi' Tobias Halbe. Foto: Corinna Schwegel

"Heal the world" ? mit diesem Michael-Jackson-Klassiker brachte der elfjährige Mehmet Can Dalman die Herzen seines Publikums zum Schmelzen und sicherte sich damit den Titel als Olpes erstes "Supertalent".

Am Samstagnachmittag wurde das Finale des Wettbewerbs der OT Olpe während des Stadtfestes auf der Bühne der Agathastraße ausgetragen. Leicht hatte es die Jury, bestehend aus Bürgermeister Horst Müller, Alexandra Schröder (Gesangslehrerin) und Viviane Gutheil (Balettschule Pizzina-Lupberger) jedoch nicht. Die vier Finalisten boten ein abwechslungsreiches und gut einstudiertes Programm, dass jeweils mit tosendem Applaus ihrer Fans belohnt wurde. Gesang, Tanz und Zauberei - die Jury hatte die Qual der Wahl. Das Applausschallpegelmessgerät zeigte einen knappen Vorsprung für Mehmet "Jackson", dicht gefolgt von Joyce Hillebrandt.

Der Bürgermeister verkündete schließlich, dass man der gleichen Meinung wie das Publikum sei und vergab den ersten Platz an den elfjährigen Sänger, den zweiten Platz an Sängerin Joyce Hillebrandt, der dritte Platz ging an Nachwuchszauberer "Magic Tobi" Tobias Halbe und last but not least wurde die Tanzgruppe des Türkisch-Islamischen Kulturvereins gefeiert.

Im Anschluss an die Preisverleihung bestieg Mehmet erneut die Bretter, die die Welt bedeuten und begeisterte mit dem Partykracher "Hey was geht ab?!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare