Mut – Spaß – Eiscreme

Mentorenprogramm „Balu und Du“: Grundschulkinder machen Ausflug

Die Verantwortlichen, Mentoren und Grundschulkinder des Projekts „Balu und Du“ gemeinsam mit Wolfgang Keller (r.) und Enrico Marrazzo (l.) vom Autohaus Keller.

Olpe/Freudenberg – Einen gelungenen Tag erlebten zehn Grundschulkinder und ihre jungen ehrenamtlichen Mentoren und Paten im Mc-Play-Kinderland in Freudenberg. Caritas-AufWind begleitet das Projekt und organisierte auch den gemeinsamen Ausflug, der vom Autohaus Keller finanziert wurde.

„Das eigene Können einzuschätzen und Mut sowie Selbstbewusstsein zu haben, ist wichtig, aber auch zu wissen, dass Vertrauen zu anderen weiterhilft. Solche Lebenserfahrungen stärken nicht nur uns Erwachsenen im Alltag, sondern sind gerade auch für Kinder zentrale Entwicklungsschritte. Die Förderung von Kindern, die durch ihre Lebensumstände eine besondere Unterstützung nötig haben, ist eine ganz wichtige gesellschaftliche Aufgabe und hier im Projekt „Balu und Du“ mitzuhelfen, lag uns sehr am Herzen“, so Wolfgang Keller, Geschäftsführer des Autohauses.

„Balu und Du“ ist ein bundesweites Mentorenprogramm, das Grundschulkinder im Alter von 6 bis 10 Jahren im außerschulischen Bereich fördert. Engagierte, junge Leute aus weiterführende Schulen und Hochschulen zwischen 17 und 30 Jahren übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine Patenschaft für jeweils eines dieser Kinder.

Wer sich über das Projekt weiter informieren oder Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit im Mentorenprogramm hat, meldet sich bei ihr unter saklein@caritas-olpe.de oder 02761/9211519.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare