Närrisches Jubiläum bei Keller

Prinz Thomas II. freut sich, den Autoschlüssel des weißen RAV4 von Christian Hunold (re.) vom Autohaus Keller entgegennehmen zu können. Auch Zeremonienmeister Edelbert Mitzner, Vizepräsident Michael Hochstein, Funkenmariechen Rebecca Brüser und das neue Kinderfunkenmariechen Laura Hennecke (v.l.) hoffen auf eine Runde im Prinzwagen. Foto: Corinna Schwegel

Einen wahrhaft närrischen Jahrestag feierte die Kolpingsfamilie Olpe mit der elften Prinzenwagenübergabe im Autohaus Toyota Keller.

Seitdem der Mitarbeiter des Autohauses, Christian Hunold, 2001 Prinz war und bei einer Kiste Bier am Nachmittag den ersten Prinzenwagen entgegennehmen durfte, ist die Veranstaltung von Jahr zu Jahr ein bisschen größer geworden und fast schon Tradition für die Kolpingkarnevalisten und das Autohaus.

In diesem Jahr darf sich der frisch gekürte Prinz Thomas II. Löser über einen schneeweißen RAV4 freuen, der ihn mit 158 Pferdestärken zu den verschiedenen Karnevalsveranstaltungen bringen wird. Da das Autohaus in diesem Jahr auch noch sein 50. Jubiläum begeht, wurde anlässlich der offiziellen Übergabe des Gefährts im Ausstellungsraum eine große Party mit buntem Rahmenprogramm gefeiert.

Neben dem Elferrat der Kolpingsfamilie und ihren Garden sorgten noch einige Gäste mit ihren amüsanten Sketchen und Büttenreden für einen gelungenen Abend.

Ein DJ legte schmissige Karnevalshits auf und so feierten die zahlreichen Gäste getreu des Mottos von Prinz Thomas II. "Hueck weed et joot" ausgelassen bis tief in die Nacht hinein im Autohaus Keller in Olpe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare