Heimat im Fokus

Neuenkleusheimer König übergibt Orden

Bei der Ordensübergabe (v.l.): Major Jürgen Wilde, Schützenkönig Ralf Burghaus und Vorsitzender Thomas Köster.

Neuenkleusheim – Der König des St.-Georgius-Schützenvereins Neuenkleusheim, Ralf Kaufmann hat seinen Königsorden an Major Jürgen Wilde und den Vorsitzenden Thomas Köster übergeben.

Der Orden der Majestät ist seinem Elternhaus, dem Landgasthof Kaufmann, gewidmet und versinnbildlicht, wieviel dem Königspaar Ralf und Anja Kaufmann das Wort Heimat bedeutet. Der Gasthof wird in zweiter Generation vom Königspaar geführt und ist einer Mittelpunkte von Neuenkleusheim. 

„Im Jahre 2011 sind meine Eltern Gerhard und Margret Kaufmann als 25-jähriges Jubelpaar ebenfalls hier abgeholt worden und haben einen tollen Festzug erleben dürfen,“ so der König. Die Korporalschaft Unterdorf hat ihr Hauptquartier seit Jahren im Landgasthof Kaufmann aufgeschlagen, auch darauf weist der Orden hin. 

„Und jetzt“, so Ralf Kaufmann, „ laufen die Vorbereitungen für unser Schützenfest auf Hochtouren, meine Königin Anja und ich freuen uns schon riesig, wenn das Hauptquartier vor dem Fest von den Schützenbrüdern, Nachbarn und Freunden festlich geschmückt wird. Der Schützenfestsamstag stellt natürlich einen Höhepunkt unserer Regentschaft dar, wenn wir von den Schützen und unseren Offizieren in der Königsresidenz abgeholt werden. Wir freuen uns jetzt schon über jeden einzelnen der Gäste unseres Hofstaates.“ 

Zusammen mit dem Vorstand freut sich das Königspaar nun auf das bevorstehende Hochfest der Neuenkleusheimer Schützen, das vom Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Juli gefeiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare