Reserviermöglichkeit ohne Wartezeiten am Telefon

Neues Online-Verfahren zur Terminvergabe in der Zulassungs- und Führerscheinstelle

Kreisdirektor Theo Melcher testet das neue Online-Verfahren zur Terminvereinbarung.
+
Kreisdirektor Theo Melcher testet das neue Online-Verfahren zur Terminvereinbarung.

Kreis Olpe – Die Zulassungs- und Führerscheinstelle des Kreises Olpe führt ein neues Online-Verfahren zur Terminvergabe ein. Ab kommenden Montag, 6. Juli, steht das automatische Buchungssystem zur Verfügung.

„Wir versprechen uns von dem neuen Verfahren klare Vorteile für unsere Kundinnen und Kunden: Eine komfortable Reservierungsmöglichkeit ohne Wartezeiten am Telefon, mit der Möglichkeit, auch außerhalb der Dienstzeiten die Buchung vornehmen zu können“, freut sich Kreisdirektor Theo Melcher. 

Über die Homepage www.kreis-olpe.de/kfz-zulassung gelangt man zur Terminreservierung. Aus dem Spektrum der verschiedenen Führerschein- oder Zulassungsangelegenheiten wird zunächst die gewünschte Dienstleistung ausgewählt. Anschließend werden der Wunschtermin und der Ort (Kreishaus Olpe oder Rathaus Lennestadt) bestimmt. Bevor endgültig gebucht wird, erhält der Kunde noch Informationen über die Unterlagen, die benötigt werden und mitzubringen sind. 

Umgehende Bestätigung und Erinnerung per Mail

Wird eine E-Mail-Adresse angegeben, kommt umgehend die Bestätigung und am Tag vor dem Termin eine Erinnerungsmail. Kreisdirektor Theo Melcher sieht zudem noch einen weiteren Vorteil des neuen Verfahrens. „Da viele Telefonate wegfallen, gewinnen die Mitarbeiterinnen wertvolle Zeit für den Schalterdienst. So können mehr Kunden bedient und Wartezeiten reduziert werden.“ 

Für alle diejenigen, die nicht an dem System teilnehmen können, steht weiterhin die Möglichkeit der telefonischen Buchung unter Tel. 02761/81485 bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare