1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

MC Oberveischede mit neuem Vorstand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Foto zeigt die Sänger des MC „Liederkranz“ Oberveischede und Chorleiter Hubertus Schönauer in Aktion.
Das Foto zeigt die Sänger des MC „Liederkranz“ Oberveischede und Chorleiter Hubertus Schönauer in Aktion.

Oberveischede. Die Jahreshauptversammlung des Männerchores „Liederkranz 1892“ Oberveischede brachte einige Änderungen in Vorstand und rechtlicher Darstellung.

Die nicht mehr zeitgemäße Satzung wurde neu gefasst und von den Anwesenden beschlossen. Nunmehr besteht der Vorstand aus drei gleichberechtigten Mitgliedern. Diese wählen aus ihrer Mitte einen Sprecher.

Da der bisherige Vorsitzende Antonius Springmann, Schriftführer Werner Neitzel und Kassierer Thomas Liese nach langjähriger Tätigkeit nicht mehr kandidierten, wurde der Vorstand neu gewählt. Er besteht jetzt aus Hubert Nöcker für den finanziellen, Rüdiger Sabisch für den geschäftlichen und Albert Schneider für den operativen Bereich. Je zwei Mitglieder aus dem Bass- und Tenorregister vervollständigen den Gesamtvorstand. Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder erhielten neben dem Dank der Vereinsmitglieder für die geleistete Arbeit jeweils ein Präsent.

Höhepunkt des Jahresrückblicks war die Erringung des Titels „Meisterchor“ im Chorverband NRW, wobei alle 4 Lieder mit der Note „sehr gut“ bewertet wurden. „Diesen Titel neunmal zu erringen und ihn damit 40 Jahre ununterbrochen zu tragen, ist schon eine herausragende Leistung“, sind die Oberveischeder Sänger mit Recht stolz auf ihr Können. „Die beiden Chorleiter Paul Gastreich und Hubertus Schönauer haben es immer wieder verstanden, den Chor auf die Minute fit zu machen.“ Im Rahmen des Bundeswettbewerbes 2013 „Unser Dorf hat Zukunft“ begeisterte der Chor die Bewertungskommission bei seinem Auftritt in der Kirche mit „Soon ah will be done“ von William Dawson. Dieser Liedvortrag trug sicherlich zum Gewinn der Silbermedaille für das Dorf Oberveischede bei.

Ein großer Erfolg war auch wieder das vom Männerchor veranstaltete Neujahrssingen mit mehr als 70 Teilnehmern. In diesem Jahr werden die Sanger Klaus Belke, Alois Remberg und Johannes Sabisch für jeweils 60 Jahre und Raphael Remberg für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein vom Sängerbund geehrt.

Nicht so erfreulich ist die Altersstruktur des Vereins. Um insbesondere junge Sänger zu gewinnen und dadurch den Verein in eine sichere Zukunft zu führen, wird auf den neuen Vorstand und alle Sänger in der nächsten Zeit viel Arbeit zu kommen. Das Motto „Unser Dorf hat Zukunft“ soll und muss nach Aussage des neuen Vorstandes auch für den Kulturträger des Dorfes gelten: „Unser Männerchor hat Zukunft“. Mit der Feststellung „Die nächsten 3 Jahre sind entscheidend“, brachte es ein Teilnehmer auf den Punkt.

2014 tritt der Chor mehrfach auf, unter anderem auch bei der Diamanten Hochzeit des ältesten aktiven Sängers, Fritz Schneider, und seiner Frau Lisa.

Auch interessant

Kommentare