Festlich geschmücktes Dorf

Oberveischeder Schützen laden zum Hochfest

+
Die Majestäten freuen sich auf das Schützenfest in Oberveischede.

Oberveischede – Traditionell steht Oberveischede am letzten Augustwochenende wieder im Zeichen des Schützenfestes.

Los geht es am Freitag, 23. August, um 16 Uhr mit dem Kinderschützenfest. Hier dürfen die Oberveischeder Kinder zwischen acht und 14 Jahren den Nachfolger für den amtierenden Kinderschützenkönig Lucas und seine Königin Willow ermitteln. Nach der Proklamation des neuen Kinderschützenkönigs oder der neuen Kinderschützenkönigin geht es um 19 Uhr mit der Bierprobe weiter. 

Am Samstag beginnt das Fest um 14.45 Uhr mit dem Antreten am Dorfbrunnen und dem Abholen der Majestäten. Bei dem Festzug am Samstag bietet sich den Zuschauern ein imposantes Bild, wenn die Majestäten mit Hofstaat und den Schützen, die alle einheitlich in weißen Hosen, weißen Hemden und schwarzen Sakkos gekleidet sind, durch das schön geschmückte, Fahnen behängte Dorf ziehen. 

Unterstützt werden die Oberveischeder im Festzug durch den Musikverein Rehringhausen, das Tambourcorps Helden und den Spielmannszug Biekhofen, sowie den Freunden von der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft aus Helden. Festwirtin Marlene Schimkat wird mit ihrem Team keinen „durstig“ nach Hause gehen lassen. Für das leibliche Wohl sorgt wie in den vergangenen Jahren Werner Hesse und sein Team. 

Ab 17.30 Uhr werden die Nachfolger von Jungschützenkönig Lars Baumhoff und Maike Kruse ermittelt. Nach der Proklamation wird das 25-jährige Jubeljungschützenkönigspaar Christian und Alexandra Middel (geb. Middel) geehrt. Ab 20 Uhr spielt die „Big Band Rehringhausen“ zum Tanz auf, ehe das Fest um 2 Uhr endet.

Wechsel an der Spitze

Der Festsonntag beginnt um 9.30 Uhr mit dem Schützenhochamt. Im Anschluss daran heißt es um 11 Uhr Antreten zum Vogelschießen, um die Nachfolger von König Michael Erlhof und Iris Gastreich zu ermitteln. Nach der Proklamation findet wie gewohnt der große Frühschoppen statt, mit dem das Fest am späten Nachmittag ausklingt. 

Vor 60 Jahren führten Dieter (†) und Wally (†) Wadler die St.- Michael-Schützen an. Vor 50 Jahren hatten Ludwig und Brigitte Sabisch die Königswürde inne. Josef (†) und Johanna (†) Nöcker trugen vor 40 Jahren den Titel, Franz-Josef und Marianne Hacke können in diesem Jahr ihr 25-jähriges Königsjubiläum begehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare