Trotz Verbot überholt

Biker will vor der Polizei flüchten - Freundin fällt dabei vom Motorrad

In Olpe wollte am Sonntag ein Biker vor der Polizei flüchten. Als er Gas gab, fiel seine Freundin vom Motorrad.
+
In Olpe wollte am Sonntag ein Biker vor der Polizei flüchten. Als er Gas gab, fiel seine Freundin vom Motorrad. (Symbolbild)

Dumm gelaufen: Ein Motorradfahrer hat am Sonntag in Olpe ein Zivilfahrzeug der Polizei überholt - trotz Verbot. Als die Beamten ihn anhalten wollten, gab er Gas - und seine Lebensgefährtin fiel von der Maschine.

Olpe - Ein Motorradfahrer hat am Sonntagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der L711 zwischen den Olper Ortsteilen Neuenkleusheim und Kruberg ein Auto überholt. So weit, so normal - wenn es sich dabei nicht um ein Zivilfahrzeug gehandelt hätte und auf der Landstraße ein Überholverbot bestehen würde.

Die Polizisten nahmen daher die Verfolgung des „deutlich zu schnellen“ Motorrads, auf dem neben dem Fahrer eine Sozia saß, auf und entdeckten es rund einen Kilometer später an der Einmündung zur K18 in Richtung Fahlenscheid, wie aus einer Pressemitteilung der Polizei Olpe hervorgeht. Dort habe das Zweirad mit Fahrer und Sozia auf einer Schotterfläche neben der Fahrbahn gestanden.

Olpe: Biker will vor der Polizei flüchten - Freundin fällt vom Motorrad

Die Zivilstreife blieb neben dem Motorrad stehen. Die Beamten hielten daraufhin eine Anhaltekelle aus dem Fenster und forderten den Biker auf, stehen zu bleiben. Der Mann dachte aber gar nicht daran, mit der Polizei in Kontakt zu treten, und gab Gas.

Doch die Flucht verlief alles andere als geplant: Weil der Fahrer des Zivilwagens versuchte, dem Motorradfahrer den Weg zu versperren, berührte die Maschine laut Polizei die Stoßstange des Autos. Dabei fiel die Sozia, die Lebensgefährtin des Fahrers, vom Motorrad. Der Biker fuhr noch einige Meter, bis er schließlich bemerkte, dass seine Freundin nicht mehr hinter ihm saß. Beide erlitten nach Polizeiangaben leichte Verletzungen.

Am Wochenende gab es auch zwei schwere Motorrad-Unfälle im Sauerland: Bei Westernbödefeld kam ein 62-jähriger Mann mit seiner Maschine von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Er erlitt schwere Verletzungen. Schwer verletzt wurde auch ein 21-jähriger Mann, der auf der „Rennstrecke“ (L776) bei Nuttlar von der Fahrbahn abkam und stürzte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare