1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Immer wieder geschnitten, fast abgedrängt - Polo-Fahrer nötigt Motorradfahrer

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Ein Polo-Fahrer soll im Kreis Olpe einen Motorradfahrer genötigt haben. Er soll diesen geschnitten und beinahe von der Straße abgedrängt haben.

Olpe/Drolshagen - Ein unbekannter Pkw-Fahrer hat einem Polizeibericht zufolge am Dienstag, 3. Mai, gegen 16.30 Uhr auf der B55 von Olpe kommend in Richtung Drolshagen einen anderen Verkehrsteilnehmer genötigt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Straße in Richtung Drolshagen. Ihm folgte ein unbekannter Pkw-Fahrer. Dieser nötigte den Motorradfahrer im Verlauf der Strecke immer wieder, stark abzubremsen, in dem er zum Beispiel den Kradfahrer beim Überholen schnitt.

B55 Olpe Richtung Drolshagen: Autofahrer nötigt Motorradfahrer

Der 56-Jährige hatte laut Polizei zudem den Eindruck, dass der Pkw-Fahrer durch sein aggressives Fahrverhalten versucht habe, ihn von der Straße abzudrängen. Daneben beobachtete der Motorradfahrer, dass der Fahrzeugführer auch andere Pkw immer wieder rechts überholte.

Zur Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei nach Hinweisen. Bei dem Pkw soll es sich um einen weißen VW Polo mit dem Kennzeichen-Fragment SI-KS handeln. „Hinweisgeber können sich unter der Telefonnummer 02761-9269-4112 an das Verkehrskommissariat Olpe wenden“, so die Bitte.

Bei einem schweren Fahrradunfall im Hochsauerlandkreis ist ein Fahrradfahrer verletzt worden, als er in eine Autotür krachte.

Auch interessant

Kommentare