Bewohnerin reagiert nicht auf Klingeln

Nachbarn hören Rauchmelder: Polizisten treten Tür ein und retten Frau aus Wohnung

In Olpe haben Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus einen Rauchmelder gehört. Polizisten traten die Tür der betroffenen Wohnung ein und retteten die Bewohnerin.
+
In Olpe haben Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus einen Rauchmelder gehört. Polizisten traten die Tür der betroffenen Wohnung ein und retteten die Bewohnerin. (Symbolbild)

Durch ihr beherztes Eingreifen haben Polizisten am Mittwoch in Olpe möglicherweise Schlimmeres verhindert: Sie retteten eine 96-jährige Frau aus ihrer Wohnung, in der zuvor ein Rauchmelder angeschlagen hatte.

Olpe - Wie die Polizei berichtet, hatten Anwohner am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in Olpe einen Rauchmelder gehört und daraufhin Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil die 96-jährige Bewohnerin der betroffenen Wohnung auf Klingeln nicht reagierte.

Polizisten, die noch vor der Feuerwehr am Einsatzort in Olpe eintrafen, zögerten dann nicht lang und traten die Tür der Wohnung ein. Danach retteten die Beamten die Seniorin aus ihrer verrauchten Wohnung.

Olpe: Nachbarn hören Rauchmelder - Polizei rettet Frau aus Wohnung

Ursache für die Rauchentwicklung war nach Angaben der Polizei angebranntes Essen auf dem Herd. Die Feuerwehr Olpe lüftete die Räume schließlich, sodass die laut Polizei „unverletzte rüstige Seniorin“ nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst vor Ort, wieder in ihre Wohnung zurückkehren konnte. „Es entstand kein Sachschaden“, teilte die Polizei abschließend mit.

Einen sehr ähnlichen Fall gab es kürzlich auch in Arnsberg: Dort hatten ebenfalls Nachbarn einen Rauchmelder gehört und die Feuerwehr gerufen. Die Bewohner waren eingeschlafen, aber hatten etwas Entscheidendes vergessen. In Winterberg musste die Feuerwehr keinen Brand löschen, sondern einen Mann aus einem Lkw befreien. Er hatte schwere Verletzungen erlitten, als der Lastwagen in einem Steinbruch umgekippt war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare