1300 Menschen sind "bunt gegen braun"

Für Toleranz und ein friedliches Miteinander

+
Die "Bob Dylan Rock Experience performed by How many roads" setzten ebenfalls ein Zeichen für Toleranz und Mitmenschlichkeit.

Rund 1300 Menschen haben am Samstag bei Open-Air-Konzert „Olpe rockt Toleranz – bunt gegen braun“ ein Zeichen gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit gesetzt.

Dazu hatte der Verein „Willkommen in Olpe“ gemeinsam mit dem Jugendparlament auf den Basketballplatz neben dem Kreuzbergstadion geladen. Neben Besuchern aus dem gesamten Kreisgebiet und darüber hinaus waren insgesamt elf Bands der unterschiedlichsten Musikrichtungen der Aufforderung gefolgt, sich gemeinsam für Toleranz und ein friedliches Miteinander der Kulturen stark zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare