Auf der B54

Stein fällt von Lkw und kracht in Auto-Scheibe - Fahrer fährt einfach weiter

In Olpe ist ein Stein von einem Lkw gefallen und in eine Auto-Scheibe gekracht. Der Fahrer des Lastwagens fuhr einfach weiter.
+
In Olpe ist ein Stein von einem Lkw gefallen und in eine Auto-Scheibe gekracht. Der Fahrer des Lastwagens fuhr einfach weiter.

Schock für einen 59-jährigen Autofahrer in Olpe: Ein Stein fiel von einem entgegenkommenden Lkw und krachte in die Windschutzscheibe seines Wagens. Der Fahrer des Lastwagens fuhr einfach weiter.

Olpe - Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitag kurz nach 10 Uhr auf der B54 in Olpe. Dort war zu diesem Zeitpunkt ein 59-jähriger Mann mit seinem Auto in Richtung Drolshagen entgegen.

Dabei kam ihm nach eigenen Angaben kurz vor der Ronnewinkler Talbrücke ein Lkw entgegen. Als dieser am 59-Jährigen vorbeifuhr, fiel ein Teil der Ladung von Lastwagen. Ein Stein krachte dabei in die Windschutzscheibe des Autos.

Olpe: Stein fällt von Lkw auf Auto - Fahrer fährt einfach weiter

Doch anstatt sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Fahrer des Lkw einfach weiter. Laut Aussagen von Zeugen hatte der Lastwagen ein gelbes Kennzeichen. Das Führerhaus sei ebenfalls gelb und mit der Aufschrift „Actros“ versehen gewesen.

Am Auto des 59-Jährigen entstand Schätzungen der Polizei zufolge ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Hinweise zu dem Vorfall in Olpe nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761/9269-0 entgegen.

Ganz in der Nähe der jetzigen Unfallstelle gab es vor wenigen Wochen einen ähnlichen Vorfall: Damals fiel eine Eisplatte von einem Lkw auf ein Auto. Dessen Fahrer versuchte noch, den Lastwagen zu stoppen, doch sein Fahrer fuhr unbeirrt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare