1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Bus fährt Fußgängerin an - Fahrer handelt überraschend

Erstellt:

Kommentare

Ein Kleinbus fährt über die neue Fahrbahn der Salierbrücke.
Ein Kleinbus hat in Olpe eine Fußgängerin angefahren. Der Fahrer handelte nach dem Unfall überraschend. © Uwe Anspach / dpa

In Olpe wird eine junge Frau von einem Kleinbus angefahren. Der Fahrer hält an. Doch was er tut, sorgt bei der Verletzten für Verwunderung.

Olpe - Am Mittwoch (12.01.2022) war die 19-Jährige um 7.35 Uhr auf der Straße Am Oberen Stötchen in Olpe (NRW) am linken Fahrbahnrand im Bereich des Berufskollegs zu Fuß unterwegs. Ihr kam ein Kleinbus entgegen, der offenbar nicht genug Abstand zu der Fußgängerin hielt: Im Vorbeifahren streifte der Bus den linken Oberarm der jungen Frau, die bei dem Unfall Verletzungen davon trug.

StadtOlpe
Fläche85,88 km²
Einwohner24.593

Olpe: Bus fährt Fußgängerin an - Fahrer handelt überraschend

Der Unfall wurde offenbar von dem Fahrer bemerkt, denn der Bus hielt ein Stück weiter an. Doch wer denkt, dass der verletzten Frau nun geholfen wurde, denkt falsch: Der Beifahrer ließ die Scheibe herunter, richtete den Spiegel - und schon fuhr der Kleinbus wieder davon. Die 19-Jährige war aufgrund dieses dreisten Verhaltens so perplex, dass sie der Polizei keine weiteren Details nennen konnte.

Sie konnte lediglich mitteilen, dass auf der Beifahrerseite des Busses ein dunkelhaariger Mann saß, der eine Atemschutzmaske trug. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat in Olpe unter der Telefonnummer 02761/ 9269-4110 oder bei die Leitstelle unter der Durchwahl 02761/ 9269-2550 zu melden.

Ebenfalls im Kreis Olpe hatte eine Autofahrerin einen schweren Unfall: Sie kam mit ihrem VW Polo von der Straße ab und landete auf dem Dach.

Auch interessant

Kommentare