In die Bundesliga geworfen

Olper E-Dart-Mannschaft „DC Mimimi“ gelingt Aufstieg

+
Das Team „DC Mimimi“ spielt in der nächsten Saison in der Bundesliga.

Olpe. Sie sind Welt-, Europa- und Deutsche Meister: Dass im Kreisgebiet „Dart-Talente“ spielen, ist bekannt und das zeigt auch der Erfolg des Teams „DC Mimimi“. Erstmals schaffte es eine Mannschaft aus der DSAB (Deutscher Sportautomatenbund) Südwestfalen-Liga den Aufstieg in die Bundesliga im E-Dart – und diese ist in der Bürgerstube in Olpe gemeldet.

Groß war die Freude am Sonntagabend: Jubelnd rissen die Spieler die Arme in die Höhe, als Dominik Waldau den entscheidenden Schlusspunkt setzte und das Team somit in die Bundesliga „beförderte“. In den vergangenen Jahren gab es mehrere Teams, die um den Aufstieg kämpften und scheiterten.

Zum Olper Aufstiegsteam gehören neben Team-Captain Ramona Berger auch Marco Gebauer, Dominik Waldau, Silvia Dolores Keller, Markus Keller, Sandro Meiswinkel, Dominik Wigmann und Michael Morgen: Alle sind – teilweise ehemalige – Nationalspieler. Bereits seit zwei Jahren spielen die Männer und Frauen zusammen und sind zu einer kleinen Familie geworden. Vor zwei Saisons stieg das Team in die Bezirksliga auf und belegte in der vergangenen Saison den zweiten Platz.

„Hart umkämpft und mega emotional“

Doch die „DC Mimimi“-Familie wollte mehr: Spiel um Spiel bewiesen sie ihr Können und wurden am Ende belohnt. Ungeschlagen wurden sie Meister und waren für die Bundesliga-Qualifikation berechtigt.

Konzentriert und mit einem ruhigen Händchen konnten sie bei der Aufstiegsrunde in Lünen alles perfekt machen – trotz einer Niederlage gegen „DC Zufall Hagen“ in der ersten Gruppenphase. Im Finale standen sich die beiden Teams erneut gegenüber, doch diesmal war das Glück auf der Seite der Olper Mannschaft. Sie gewannen mit einem 3:1. „Es war ein hart umkämpfter und mega emotionaler Fight der gesamten Mannschaft“, betonte Team-Captain Ramona Berger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare