Olper Schüler mit dabei

Erstmalsnahmen Schüler der Max von der Grün-Schule Olpe, LWL-Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, als Vertreter ihrer Schulmannschaften Fußball, Tischtennis und Schwimmen an einer vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe organisierten Sportlerehrung aller LWL-Förderschulen im Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund teil.

Mit gespannter Erwartungshaltung reisten fünf ausgewählte Schüler zu der Veranstaltung "Aktiv dabei? Sport in den LWL-Förderschulen" nach Dortmund an.

Als Vertreter ihrer erfolgreichen Schulmannschaften im Schwimmen (1. Platz beim Landessportfest der Schulen, Qualifizierung für das Landesfinale in Kamen-Kaiserau), Fußball (1. Platz der U-14-Mannschaft, 2. Platz der Ü-14-Mannschaft) und Tischtennis (1. Platz beim Landessportfest der Schulen, Vizemeisterschaft beim Landesfinale in Kamen-Kaiserau) wurden sie ausgewählt, an dieser Sportlerehrung in der "Zeche Zollern" teilzunehmen.

Zehn Schüler aller teilnehmenden Förderschulen wurden bei dieser Veranstaltung für besondere und individuelle Leistungen ausgezeichnet und erhielten einen Pokal.

Bei den Schülern der Max von der Grün-Schule war die Freude groß, als ihnen anschließend tolle Sachpreise als Anerkennung sowie Medaillen für ihre sportlichen Erfolge überreicht wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare