Olper "Zeugen der Anklage"

Das Kriminaltheater Berlin führt in der Olper Stadthalle den Krimi-Klassiker 'Zeugin der Anklage' nach Agatha Christie auf.

Ein Klassiker der Kriminalliteratur steht auf dem Spielplan der Stadthalle Olpe. Das Kriminaltheater Berlin bringt am Donnerstag, 2. Februar, um 20 Uhr das spannunggeladene Stück "Zeugin der Anklage" von Agatha Christie auf die Bühne.

Alle Beweise sprechen gegen Leonard Vole! Er ist angeklagt, eine reiche ältere Dame ermordet zu haben. Er hätte auch ein gutes Motivfür die Tat. Wie unglaublich oft die Wahrheit klingt, weiß ein so erfahrener Anwalt wie Sir Wilfried Robarts genau. Deshalb glaubt er dem Angeklagten, der seine Unschuld beteuert. Wie gern die Menschen oft das Unwahrscheinliche glauben, weiß eine so erfahrene Frau wie Christine, die Ehegattin Leonards. Die ziemlich aussichtslose Lage des Angeklagten reizt den Strafverteidiger Sir Wilfried, den Fall zu übernehmen. Doch überraschende Wendungen und unvorhersehbar auftauchende Indizien machen dem alten Anwaltsfuchs zu schaffen. Am Ende kommt es zum Showdown im Gerichtssaal.

Ein meisterhafter Thriller der Krimi-Altmeisterin Agatha Christie, berühmt durch die Billy-Wilder-Verfilmung mit Marlene Dietrich und Charles Laughton.

In Olpe spielen unter anderem Gundula Piepenbring, Ulrich Voss, Joachim Kaps und André Zimmermann, Regie führt Wolfgang Rumpf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare