400 Euro aus Registrierkasse gestohlen

Polizei fahndet nach Dieb aus Olper Buchladen

Der Mann hat nach Vermutung der Polizei eine Verkäuferin abgelenkt, sodass ein Mittäter das Bargeld aus der Kasse nehmen konnte.

Olpe. Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der am Freitag, 28. Juli, 400 Euro aus einer Registrierkasse eines Buchladens in der Frankfurter Straße in Olpe gestohlen hat.

Laut Polizei betrat der Mann am späten Nachmittag den Buchladen und verwickelte eine 64-jährige Mitarbeiterin in einem von der Ladentheke aus uneinsehbarem Geschäftsbereich in ein Verkaufsgespräch. Ohne Waren zu kaufen, verließ er das Geschäft kurze Zeit später wieder. Später bemerkte der Geschäftsinhaber, dass Bargeld in Höhe von 400 Euro aus der Registrierkasse an der Ladentheke fehlte. Die Polizei vermutet, dass ein Mittäter das Geschäft betreten und das Bargeld aus der Kasse genommen hat, während der Unbekannte die 64-Jährige im Kundengespräch ablenkte.

Bei dem Tatverdächtigen, der die Verkäuferin ablenkte, handelte es sich um einen ca. 1,80 m großen Mann im Alter von Anfang 20 mit schlanker Statur. Er trug dunkelbraunes Haar, sprach akzentfrei Deutsch und war bekleidet mit einer hellgrauen Kapuzenjacke und einer schwarzen Jeanshose. Die Überwachungskamera eines benachbarten Geschäfts konnte Bilder vom Tatverdächtigen aufnehmen.

Die Polizei fragt: Wer erkennt den Mann auf dem Bild der Überwachungskamera wieder? Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 der Kreispolizeibehörde Olpe unter Tel. 02761/9269-6200 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare