Liebe, Partnerschaft, Sexualität

Präventionstag für Schüler am Berufskolleg Olpe

+
Die Veranstalter freuen sich über das positive Feedback.

Kreis Olpe – Anlässlich des Tages der sexuellen Gesundheit fand heute im Berufskolleg Olpe ein Präventionstag unter dem Motto „Entscheide selbst! Liebe, Partnerschaft und Sexualität“ statt. Rund 50 Schüler aus drei Klassen nahmen an der gemeinsamen Veranstaltung des Arbeitskreises „Prävention an Schulen in Olpe“ teil.

In zwei Einheiten fanden jeweils vier Workshops statt. Themen waren Aufklärung und Prävention zu sexuell übertragbaren Infektionen, Vielfalt der Lebensformen, Schwangerschaftskonfliktberatungen und sichere Verhütung sowie Frauenbilder und die Rolle der Frau. Wissen weitergeben und Fragen beantworten: Dafür standen Viktoria Langjahr und Noel Rüttgers von der Beratungsstelle „Mirjam“, Eva Rieke-Trinn und Monika Leuenberg von der Frauenberatungsstelle „Frauen helfen Frauen“ sowie Anna Diekemper und Andreas Zimmer von der Aidshilfe Kreis Olpe zur Verfügung. 

„Es war sehr interessant. Sie haben wirklich alle Fragen, die wir gestellt haben, beantwortet“, betont eine Schülerin. „Mir hat der Workshop auch sehr gut gefallen. Ich finde es wichtig, dass diese Themen an die Leute heran getragen werden. Es war aufschlussreich und hat Spaß gemacht“, ergänzt eine andere Schülerin. „Diese Projekte sind jetzt speziell für die Klassen Erzieher mit Abitur. Für sie ist es berufsrelevant – aus allen Perspektiven“, erklärt Schulleiter Bernard Schmidt. „Für sie ist es sinnvoll zu wissen, wo es fachliche Unterstützung gibt“, betonte Fachlehrer Dietmar Kellenter. 

Als Pilotprojekt gestartet soll der Präventionstag auch in andere Klassen übertragen werden. „Das Feedback ist positiv, man merkt, dass Aufklärung ein wichtiges Thema ist“, so das Fazit der Veranstalter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare