Chemische Reaktion

Rauch am Radweg: Jugendliche rufen die Feuerwehr

Feuerwehreinsatz in Olpe.
+
Feuerwehreinsatz in Olpe.

Jugendliche sehen Rauch und alarmieren die Feuerwehr. Der Brand entpuppte sich als chemische Reaktion.

Olpe - Brennende Aluminiumspäne haben am Freitagabend Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Industriegebiet in Olpe-Friedrichsthal in Atem gehalten. Gegen 19.15 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einem ABC-Einsatz ins Industriegebiet gerufen worden.

Auf einem Firmengelände in der Straße „Im Langen Feld“ war es laut Aussage von Feuerwehr und Polizei zu einer chemischen Reaktion gekommen, in dessen Folge Aluminiumspäne im Außenbereich gebrannt hatten. Jugendliche hatten daraufhin eine Rauchentwicklung vom Radweg, der von Saßmicke nach Rüblinghausen führt, gesehen, und den Notruf gewählt.

Die Feuerwehr aus Olpe und ein Fahrzeug aus Wenden-Gerlingen rückten zur Einsatzstelle aus. Unterstützt von einem Rettungswagen des Regelrettungsdienstes sowie ein Rettungswagen vom Malteser Hilfsdienst Olpe. Die Feuerwehr konnte die brennenden Aluspäne schnell ablöschen. Ein Teil der rund 40 Einsatzkräfte konnte rasch wieder abrücken. Der Radweg war für die Dauer des Einsatzes von der Polizei gesperrt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare