Pkw-Insasse verletzt

Vor Handy-Taschenlampe erschrocken: Pkw-Fahrer fährt Böschung hinab

Verkehrsunfall Saßmicke Am Beul
+
Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße „Am Beul“ in Saßmicke ist ein 17-jähriger Pkw-Insasse leicht verletzt worden.

Bei einem Verkehrsunfall im Sauerland am Mittwoch gegen 23 Uhr ist ein 17-jähriger Pkw-Insasse leicht verletzt worden.

Saßmicke - Nach Polizeiangaben war ein 19-Jähriger mit seinem Pkw auf der Einbahnstraße „Am Beul“ in Saßmicke in Richtung Olpe unterwegs. In seinem Fahrzeug saßen ein 17-Jähriger und ein 18-Jähriger. 

Nach Angaben der Fahrzeuginsassen lief auf der linken Seite eine Person, die ihr Handy als Taschenlampe nutze. Aufgrund dessen erschrak der Fahrer sich, wich mit seinem Pkw aus und fuhr eine fünf bis zehn Meter tiefe Böschung hinab.

Dabei wurde der 17-Jährige, der mittig auf der Rückbank saß, verletzt. Eine Mitnahme mit einem Rettungswagen lehnte er ab. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Auch auf der L544 bei Arnsberg gab es einen Verletzten bei einem Verkehrsunfall. Die Polizei hat eine Vermutung zur Unfallursache.  Bei Halberbracht kam ein BMW von der Straße ab und krachte durch den Gitterzaun einer Rinderweide. Das Auto setzte eigenständig einen Notruf ab. Bei Lenne ereignete sich ein schwerer Unfall: Eine Peugeot-Fahrerin musste einem Tier ausweichen und krachte in eine Leitplanke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare