St. Matthäus-Schützen feiern vier Tage lang

Im Schützenfestfieber

Die Regentschaft des amtierenden Königspaares FrankSchmette und Ina Schmidt endet am Samstag.

Der St. Matthäus Schützenverein aus Rüblinghausen feiert in wenigen Tagen mit seinen Gästen das diesjährige Schützenfest im 122. Jahr seines Bestehens.

Am Freitag, 31. Juli ist es soweit: Die Jungschützen treten um 18.30 Uhr in der Dorfmitte an, um nach dem Marsch zum Schützenplatz gegen 19.30 Uhr den Nachfolger des amtierenden Jungschützenkönigs Jan Heuel zu ermitteln. Anschließend startet die Bierprobe im Festzelt mit Musik von DJ „M-Traxx“.

Der Samstag, 1. August, beginnt um 15 Uhr mit dem Antreten in der Dorfmitte. Nach Abholen der Fahne in der Matthäuskapelle und des amtierenden Schützenkönigs Frank Schmette und seinem Vater, dem 50-jährigen Jubelkönig Franz Schmette, geht es zum Matthäushaus, wo den älteren Mitbürgern ein Ständchen gebracht wird. Auf dem kurzen Marsch zum Schützenplatz wird neben dem Ständchen für die Altersjubilare noch der 25-jährige Jubelkönig Jürgen Nitschke abgeholt. Gegen 17.15 wird es dann ernst, der Nachfolger des amtierenden Königs Frank Schmette wird ermittelt. Im Anschluss finden um 18.45 Uhr die Proklamation der neuen Majestäten sowie die Jubilarehrungen statt. Anschließend startet gegen 20 Uhr der gemütliche Teil mit Musik vom Musikverein Saßmicke, bevor gegen 22 Uhr die Band „Sound Transfer“ den Schützen so richtig einheizen wird. Nach kurzer Nacht tritt der Schützenverein am Sonntag, 2. August, zur Kranzniederlegung an der Matthäuskapelle an. Im Anschluss beginnt im Festzelt um 9.30 Uhr das Schützenhochamt, gefolgt vom Frühschoppenkonzert des Musikvereins Saßmicke.

Der Große Festzug durch das Dorf startet dann gegen 16 Uhr in der Dorfmitte. Nach Einreihung von Fahnen, neuem Schützenkönig und Hofstaat geht es dann durch das festlich geschmückte Dorf zum Schützenplatz. Hier endet der Sonntag mit Unterhaltung und Tanz mit der Band „Sound Transfer“. Der Montag steht im Zeichen der Kinder. Nach dem Antreten um 15 Uhr an der Matthäus-Kapelle beginnt um 15.30 Uhr die Ermittlung des Nachfolgers des jetzigen Kinderkönigs Lukas Arens. Der Montagabend klingt mit dem „Rüblinghauser Sackfest“ aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare