Sechs Riesen für die Pause

Gutgelaunt auf der Schulbank im Freien (v.l.): Hakemicke-Konrektor Stefan Huppertz, Voba-Vorstand Rudolf Siebert, SFG-Direktorin Dr. Gerlies Görg, Voba-Vorstand Dietmar Bock, SGO-Direktorin Anne Elbracht mit ihrer Kollegin Janine Dietermann.

Die Volksbank Olpe unterstützt regelmäßig auch die Schulen und Kindergärten im Kreis Olpe. Gab es vor zwei Jahren eine warme Dusche für die Grundschulen, so waren 2008 die Kindergärten dran. Am Montag besuchten die Volksbank-Vorstände Dietmar Bock und Rudolf Siebert das St. Franziskus-Gymnasium in Olpe, um dort insgesamt 6000 Euro an die vier weiterführenden Schulen in der Kreisstadt zu verteilen.

Das Foto zur Veranstaltung entstand im Garten des Gymnasiums, der auch bei der Vergabe der Spenden eine Rolle spielt: Ein Viertel der Summe wird dort in Sportgeräte investiert, um den grünen Bereich für die Schüler in den Pausen noch attraktiver und gesünder zu gestalten. SFG-Schulleiterin Dr. Gerlies Görg: "Wir haben hier bereits ein Open-Air-Klassenzimmer, nun kommt noch ein Reck und anderes hinzu."

Stefan Huppertz von der Hakemicke-Ganztags-Hauptschule will sein Viertel von 1500 Euro ebenfalls in eine gesunde Pausengestaltung investieren. "Wir haben eine Stunde Pause in der Mittagszeit, und auch da sollen die Kinder nicht einfach abhängen." Der Konrektor bedankte sich daher für den willkommenen Geldsegen.

Anne Elbracht, Schulleiterin des Städtischen Gymnasiums, nahm gemeinsam mit ihrer Kollegin Janine Dietermann die Unterstützung der Volksbank entgegen: "Im Projekt ,Mädchen stark machen´ werden wir, in Abstimmung mit den Schülerinnen, von dem Geld hochwertige Turnmatten anschaffen."

Die Realschule erhält das letzte Viertel der stolzen Summe für eine Aktion "Aktiv im Unterricht", die hier nicht näher beschrieben werden kann, da kein Lehrer bei der Scheckübergabe zugegen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare