1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Wer singt denn da?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Olpe. Mit der Veranstaltung „Morgenwanderung mit Vogelstimmen“ wird die Veranstaltungsreihe „natürlich miteinander“ am Sonntag, 1. Juni, fortgesetzt.

Grasmücken stechen nicht und Goldhähnchen kommt nicht auf den Grill. Vielmehr sind beide heimische Singvögel, deren Gesang man lauschen kann. Aber wie kann man sie von einander und von anderen Vögeln unterscheiden? Als Expertin dafür hat der Verein „Miteinander in Olpe“ Diplom-Biologin Sandra Schulte-Braun gewonnen. Bei einer etwa eineinhalbstündigen Wanderung erklärt sie, welcher „Piepmatz“ da gerade singt. Und wer Fragen zu Pflanzen und anderen Tieren am Wegrand hat, erhält auch darauf eine Antwort.

Miteinander in Olpe lädt Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte zu dieser Morgenwanderung ein. „Unser Verein organisiert diese Veranstaltungen, damit sich zwanglos Kontakte knüpfen lassen zwischen Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft.

Anmeldung nicht erforderlich

So lernen wir uns immer besser kennen und verstehen“, meint Johannes Haarmann, Vorsitzender von Miteinander in Olpe.

Die Veranstaltung ist für die gesamte Familie geeignet. Treffpunkt ist am 1. Juni um 8 Uhr vor dem Freizeitbad in Olpe. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Johannes Haarmann, %  02761/1830, miteinanderinolpe@gmx.de

Auch interessant

Kommentare