Hochfest im Biggetal

Sonderner St.-Siegfried-Schützen feiern drei Tage lang

Die amtierenden Majestäten des Schützenvereins Sondern (v.l.): Kaiserpaar Winni und Andrea Freitag, Königspaar Florian Rawe und Lena Damm sowie Jungschützenkönigspaar Louis Maiworm und Kimberly Becker.

Sondern. Der St.-Siegfried-Schützenverein Sondern feiert von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, sein Schützenfest.

Die im vergangenen Jahr begonnen Baumaßnahmen des Bahnhofsumfeld und der Uferpromenade des Biggesee befinden sich auf der Zielgerade und lassen die Gäste bereits erahnen, wie schön es zukünftig dort aussehen wird. Der Schützenplatz ist gut zu erreichen, ausreichende Parkflächen befinden sich am Ortseingang von Sondern.

Gestartet wird am Freitag ab 15.45 Uhr mit dem Seniorenkaffee. Das Jugendorchester des Musikvereins Sondern, unter Leitung von Stephan Reising, wird in gewohnter Weise für die musikalische Untermalung sorgen. Hierzu sind alle Senioren, aber auch alle „Junggebliebenen“, eingeladen. Ab 16.15 Uhr wird das neue Kinderkönigspaar und somit die Nachfolger von Lex und Liv Moseler gesucht. Alle Kinder ab sechs Jahren sind eingeladen, ihre Treffsicherheit beim Werfen auf den Kindervogel unter Beweis zu stellen.

Um 17 Uhr heißt es für die Schützenbrüder sowie die Festmusik des Musikvereins Saßmicke unter der Leitung von Uwe Krause, Antreten um die Fahne sowie die amtierenden Majestäten abzuholen. Im Anschluss an den Festzug folgen die Höhepunkte des Schützenfestes.

Die Jungschützen ermitteln ab 18 Uhr den Nachfolger des amtierenden Jungschützenkönigs Louis Maiworm und seiner Jungschützenkönigin Kimberly Becker.

Um 19 Uhr folgt der Wettstreit unter der Vogelstange bei dem der neue Schützenkönig und damit Nachfolger von Florian Rawe und seiner Königin Lena Damm ermittelt wird. Mit den anschließenden Proklamationen der neuen Majestäten und Jubilarehrungen, endet der offizielle Teil des Freitags.

Im Anschluss darf sich das Schützenvolk auf die Tanzmusik des Musikverein Frenkhausen, „tanzbar!“, freuen. Die Formation will ab 21 Uhr mit Livemusik und einem breit gefächerten Repertoire an Stimmungsmusik, die Halle wieder zum Beben bringen.

Festzug und Frühschoppen

Mit dem Antreten zum großen Festzug geht´s am Samstag, 20. Juli, um 14.45 Uhr weiter. Im Festzug werden die Schützenfahne, die neuen Majestäten sowie das Kaiserpaar Winni und Andrea Freitag abgeholt. Eine besondere Ehre wird dem 25-jährigen Jubelkönig Karl-Heinz Käseberg zuteil, der 1993 mit seiner viel zu früh verstorbenen Ehefrau Bärbel Käseberg in Sondern als Königspaar regierte. 

Karl-Heinz Käseberg regierte im Jahr 1993 mit seiner Frau Bärbel (+)  das Sonderner Schützenvolk.

Um 16 Uhr sind alle Schützenbrüder und Besucher eingeladen das Schützenhochamt in der Maria-Hilf-Kirche mit anschließender Gefallenenehrung zu besuchen. Im Anschluss zieht der Festzug weiter Richtung Biggeseehalle, wo um 19 Uhr erst der Kindertanz und dann der Königstanz folgen. Ab 20 Uhr sorgt dann wieder die Tanzmusik aus Frenkhausen für beste Stimmung des Hofstaat und des Schützenvolk. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine offene Longdrinkbar geben. 

Der Sonntag startet für die Schützen bereits um 9:30 Uhr mit dem Abholen des neuen Schützenkönigs und des amtierenden Kaisers Winni Freitag. Um 10.30 Uhr folgen das Frühschoppenkonzert des Musikvereins Saßmicke sowie die Jubilarehrungen. Um 16 Uhr ist Ausklang des Schützenfestes. 

Die Festwirtschaft hat auch in diesem Jahr wieder das Team von Getränke Reese mit seinem Inhaber Andreas Czernotzky aus Drolshagen. Groß und Klein dürfen sich wieder auf den Schaustellerbetrieb Held freuen. Der Eintritt in die Biggeseehalle ist an allen Festtagen frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare