Spendencafé öffnet

Das "Spendencafé im Kloster" wird Ostermontag 25. April, um 14.30 Uhr im Mutterhaus der Olper Franziskanerinnen eröffnet.

Viele Menschen nutzen die Lage am Kimicker Berg an Wochenenden zum Spazieren und Wandern. All jenen, und natürlich den Einwohnern der Stadt, wollen die Schwestern ein gastliches kleines Café anbieten, das von Ende April bis Anfang Oktober an Sonntagnachmittagen geöffnet ist.

Aber es ist kein gewöhnliches Café: Für Kaffee und Waffeln gibt es keine Preise, und es wird nicht kassiert. Aber alle Besucher werden gebeten, eine Spende zu geben. Jeden Monat wird über ein anderes soziales Projekt der Schwestern in Deutschland, Brasilien und auf den Philippinen informiert und dafür um Spenden gebeten.

So können die Besucher und Gäste zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: "Genießen und Gutes tun". Die Spenden der Eröffnung und des Monats Mai sind für die Katastrophenhilfe der Franziskaner in Japan gedacht.

Öffnungszeiten: sonntags von 14.30 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare