Online-Dienstleistungen von zu Hause

Städte und Gemeinden bieten neues Serviceportal

Städte, Gemeinden und Kreis bieten ein neues Serviceportal für die Bürger an.

Die Städte und Gemeinden im Kreis Olpe sowie die Kreisverwaltung bieten jetzt ein neues Serviceportal, das über die jeweiligen Homepages der Verwaltungen erreichbar ist.

Kreis Olpe – Serviceportale gewinnen in einer zunehmend digitalisierten Welt immer mehr an Bedeutung. Auch im Kreis Olpe sollen die Bürger nur noch einen Mausklick weit von ihrer Stadt-, Gemeinde- oder Kreisverwaltung entfernt sein und spezielle Online-Dienstleistungen von zu Hause aus abrufen und erledigen können. Beginnend mit einer kleinen Auswahl an Onlineangeboten soll das Sortiment im Laufe des Jahres ständig erweitert und verbessert werden. 

Im ersten Schritt stehen bei den Städten und Gemeinden die Anforderungen von Urkunden aus dem Geburten-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- und Sterberegister zur Verfügung. Bei der Kreisverwaltung Olpe sind es amtstierärztliche Bescheinigungen, eine Tierschutzbeschwerde und Anträge bei der Hilfe zur Pflege. Den gewünschten Service können die Nutzer über eine entsprechende Kategorie-„Kachel“ direkt auf der Homepage ansteuern oder aus einer A bis Z Übersicht auswählen. 

Die Nutzer haben von nun an auch die Möglichkeit, ihre Zahlungen ganz bequem von Zuhause per PayPal oder GiroPay zu leisten. Darüber hinaus können zum Beispiel Gebühren für Urkundenanforderungen online entrichtet werden. Die Registrierung im Serviceportal erfolgt über das Servicekonto.NRW, das für alle Online-Anwendungen des Landes und der Kommunen in NRW gültig ist.

Beim Servicekonto.NRW werden einmalig die persönlichen Daten des Bürgers erfasst. Meldet sich der Bürger zukünftig am Serviceportal der Kommune oder des Kreises über das Servicekonto.NRW an, werden die persönlichen Daten automatisiert in die ausgewählten Formulare eingetragen. Das spart Zeit und macht die Nutzung einfach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare