Bis Ende 2022

Starke Verkehrsbehinderungen: Bauarbeiten zum Ausbau der L512 beginnen im März

Im März starten die Bauarbeiten an der Olper Bruchstraße.
+
Im März starten die Bauarbeiten an der Olper Bruchstraße.

In einem Monat beginnen die Bauarbeiten für den Ausbau der L512 (Bruchstraße) in Olpe. Geplant sind der Neubau eines Kreisverkehrs an der Einmündung L512 - Rüblinghausen sowie die komplette Straßenerneuerung inklusive beidseitiger kombinierter Geh- und Radwege bis Höhe Aldi-Markt. Die Bauzeit wird bis Ende 2022 andauern. Bei einer solchen Baumaßnahme sind umfangreiche Verkehrsregelungen notwendig, die die Vorschriften zum Arbeitsschutz in den Baustellenbereichen berücksichtigen. Hier der Gesamtüberblick:

Olpe - Während der gesamten Bauzeit wird der Fahrzeugverkehr aus Richtung Gerlingen in Fahrtrichtung Innenstadt Olpe einspurig durch die Baustelle geführt. Die Bruchstraße ist stadtauswärts während der gesamten Bauzeit nicht befahrbar. Stadtauswärts werden die Fahrzeuge über die Straße In der Trift umgeleitet. Der Kreuzungsbereich In der Trift/Biggestraße, vor der Firma Kemper, wird zur abknickenden Vorfahrtsstraße umgebaut, sodass die Fahrzeuge auf der Umleitungsstrecke vorfahrtsberechtigt sind.

Sperrung Richtung Rüblinghausen

Der Baustellenbereich Kreisverkehr/Einmündung Biggestraße wird per Ampel geregelt. Hier wird es speziell für diese Baustelle ein Signalprogramm geben.

Da sich die Verkehrsregelung im Kreuzungsbereich Biggestraße/ In der Trift, Höhe Firma Kemper, gravierend ändert, ist es aus Sicherheitsgründen notwendig, die Verbindung nach Rüblinghausen hinein und aus Rüblinghausen heraus in Höhe des Restaurants Gate zu sperren. Die Fahrbeziehungen Biggestraße - Rüblinghauser Drift - Am Bratzkopf und umgekehrt sind während der Bauzeit nicht mehr möglich.

Stellwerkstraße wird Parkfläche

Um einen reibungslosen Verkehrsfluss auf der Umleitungsstrecke zu sichern, wird die Stellwerkstraße, ab Kreisverkehr Biggestraße in Richtung Bruchstraße gesperrt. Die Zufahrt zur Biggestraße nach Rüblinghausen ist frei. Somit können die Fahrzeuge von der Bruchstraße ohne Gegenverkehr in die Straße In der Trift Höhe Post abbiegen. Die Postkunden können dann die Stellwerkstraße einseitig als Parkfläche nutzen.

Der Schulbusverkehr zur Düringerschule wird über die Umleitungsstrecke In der Trift geleitet. Für Fußgänger und die Schülerinnen und Schüler wird eine Fußgängerampel aufgestellt.

Die ausführende Baufirma wird gleichzeitig mit dem Bau des Kreisverkehrs und dem Ausbau der Bruchstraße zwischen Aldi-Markt und Droste-Hülshoff-Straße beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare