Sachschaden im vierstelligen Bereich

Als er die Straße überquerte: Betrunkener Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

+
Symbolfoto

Olpe. Weil er direkt hinter einem Pkw die Straße überquerte, wurde ein 61-jähriger Fußgänger am Dienstagabend von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Mann war obendrein betrunken.

Der 26-jährige Mercedes-Fahrer war nach Angaben der Polizei gegen 22.30 Uhr auf der Martinstraße in Olpe stadteinwärts unterwegs. Kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Kortemickestraße überquerte der Fußgänger unmittelbar hinter einem Auto, das dem Fahrer entgegenkam, die Straße. 

Nach eigenen Angaben blendete der Gegenverkehr den Fahrer, sodass er erst spät den Fußgänger sehen konnte. Er versuchte zwar, noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. 

„Während der Erstversorgung des Fußgängers stellten die Beamten fest, dass dieser alkoholisiert war“, teilt die Polizei mit. Ein Rettungswagen brachte den 61-Jährigen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo ihm zusätzlich eine Blutprobe entnommen wurde. Es entstand am Fahrzeug ein Schaden im vierstelligen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare