Einen Text allein mit der Stimme zum Leben erwecken

Timo Arens gewinnt Vorlesewettbewerb der Sekundarschule Olpe

Teilnehmer und Jury des Vorlesewettbewerbs der Sekundarschule: Timo Arens (vorne, Mitte) gewinnt den Schulentscheid.

Olpe. In diesem Jahr fand zum zweiten Mal an der Sekundarschule Olpe der Schulentscheid zum Lesewettbewerb der 6. Klassen statt. Unter dem Leitgedanken „Gemeinschaft erfahren – Wir-Gefühl entwickeln“ haben sich die Klassen im Vorfeld durch intensive Vorbereitung mit der aktuellen und klassischen Jugendliteratur auseinandergesetzt.

Jeder Schüler aus der sechsten Klasse bekam Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und neue Bücher zu entdecken. Dabei stand das Mitmachen bei allen im Mittelpunkt. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gehört zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Die Sekundarschule nimmt jährlich am Vorlesewettbewerb teil, mit dem Ziel die sprachlichen und sozialen Kompetenzen der Schüler zu stärken. Zum Vorlesewettbewerb kamen auch die Gewinner vom Teilstandort in Drolshagen nach Olpe in die Bibliothek der Sekundarschule angereist.

In gemütlicher Atmosphäre traten alle sechs Klassensieger gegeneinander an, alle mit dem Ziel Vorlesesieger zu werden. In zwei Runden ging es darum einen Text allein mit der Stimme als Ausdrucksmittel zum Leben zu erwecken. In der ersten Runde stellte jeder Leser zuerst sein Buch vor und las dann drei Minuten lang einen frei gewählten und vorbereiteten Textausschnitt vor.

Im Anschluss mussten die Klassensieger einen ihnen unbekannten Text vorlesen. Die diesjährige Jury bildete Elisabeth Nierhoff (Inhaberin der Buchhandlung am Markt in Drolshagen), Petra Jungheim (aus dem Team der Dreimann Buchhandlung und der Bücherstube Hachmann in Olpe) und Manuela Stroba (Mitarbeiterin der Bibliothek der Sekundarschule Olpe). Sie hatten die schwierige Aufgabe, eine Entscheidung bei diesem Lesewettbewerb zu treffen und den Schulsieger zu wählen.

Am Ende entschieden sich die Juroren für Timo Arens (6a). Er ist der diesjährige Gewinner im Schulentscheid und wird unsere Schule auf der nächsten Ebene des Vorlesewettbewerbs, beim Regionalentscheid im Frühjahr 2016 vertreten.

Die Schulleiterin Claudia Limper-Stracke übernahm die Siegerehrung, gratulierte allen Schülern zu ihrer Leistung und überreichte dem glücklichen Schulsieger die Urkunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare