1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

"Trombe e Tromboni" krönt die Konzertreihe "Abiszet"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bekannt und geschätzt: Das heimische Blechbläserquintett "Trombe e Tromboni" krönt die Olper Veranstaltungsreihe "Abiszet" mit einem Konzert am 1. März in der Realschule. Foto: SK
Bekannt und geschätzt: Das heimische Blechbläserquintett "Trombe e Tromboni" krönt die Olper Veranstaltungsreihe "Abiszet" mit einem Konzert am 1. März in der Realschule. Foto: SK

"Original und originell" enthält Musik aus mehreren Epochen

Olpe. (SK)

Die Olper Veranstaltungsreihe "Abiszet" der Saison 2006/07 endet am Donnerstag, 1. März, mit einem Konzert des Blechbläserquintetts "Trombe e Tromboni". Beginn ist um 20 Uhr in der Aula der Realschule Olpe."Original und originell" ist der Titel des Konzertprogramms, das Musik aus mehreren Epochen bereit hält. Mit Werken der alten Meister Johann Pezelius und Michael Prätorius wird das Programm eröffnet. Von Johann Sebastian Bach erklingt aus der Kantate BWV 146 "Wie will ich mich freuen". Im Arrangement von Elgar Howarth beenden die Musiker den ersten Teil mit der Suite "Rose without a Thorn" von Henry VIII.

Der zweite Teil beginnt mit "Brass Machine" von Siegfried Weber. Es folgen das "Quintett Nr. 3" von Victor Ewald sowie zwei Sätze aus "Four for the Road" von Chris Hazell. Das Konzert endet mit dem Marschklassiker "Washington Post" von John Philip Sousa.

Es spielen Ingo Samp, Georg Elsaeßer (Trompete), Michael Sauer (Horn), Andreas Regeling (Posaune) und Daniel Ridder (Tuba). Karten gibt es im Rathaus Olpe, Bürobedarf Marx, Reisebüro Harnischmacher und Olpe Aktiv. Ticketservice, Tel. 02761/830.

Auch interessant

Kommentare