Turnen nach Schlaganfall

Der Turnverein Olpe lädt in Kooperation mit dem DRK-Mehrgenerationenhaus Olpe Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, zu Sport und Bewegung ein. Unter Leitung der Physiotherapeutin Bettina Marienfeld trifft sich die Gruppe nach der Sommerpause wieder am 24.

August und danach immer Dienstags um 16 Uhr im DRK-Mehrgenerationenhaus Löherweg 9 in Olpe, um gemeinsam körperlich und geistig aktiv zu sein. Dabei geht es nicht um Leistung und Wettbewerb, sondern um Freude an der körperlichen Bewegung und am gemeinschaftlichen Tun. Dies ist vor allem für von einem Schlaganfall Betroffene besonders wichtig, da Bewegung nicht nur gut für den Körper ist, sondern regelmäßiger Sport auch neue Gehirnzellen wachsen lässt. Er fördert die Durchblutung, sowie den Sauerstoff- und Nährstoffumsatz der grauen Zellen. Die Kosten für den Reha-Sport übernimmt die Krankenkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare