26-Jährige schwer verletzt

Junge Sauerländerin überschlägt sich mit Peugeot auf der A1 - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall auf der A1 bei Remscheid wurde eine Frau aus Olpe schwer verletzt. Sie überschlug sich mit ihrem Peugeot. Ein Hubschrauber war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall auf der A1 bei Remscheid wurde eine Frau aus Olpe schwer verletzt. Sie überschlug sich mit ihrem Peugeot. Ein Hubschrauber war im Einsatz. (Symbolfoto)

Schwerer Unfall am Montag auf der A1 bei Remscheid: Ein Peugeot kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die junge Fahrerin aus dem Sauerland wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Remscheid/Olpe - Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befuhr eine 26 Jahre alte Frau aus Olpe am Montag gegen 11 Uhr mit ihrem Peugeot die A1 in Fahrtrichtung Köln.

Kurz vor der Anschlussstelle Remscheid-Lennep kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Auto. Bei dem Unfall auf der A1 verletzte sich die junge Fahrerin schwer.

Unfall auf der A1 bei Remscheid: Bis zu acht Kilometer Stau

Nach erster medizinischer Versorgung an der Unfallstelle wurde die 26-Jährige aus Olpe mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle auf der A1 bei Remscheid vorbeigeführt.

Nach etwa zwei Stunden gab die Polizei alle Fahrspuren wieder frei. Zwischenzeitlich hatte sich der Verkehr bis zu acht Kilometer zurückgestaut, teilte die Polizei mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare