1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Fahrerin mit 2,6 Promille unterwegs: Kleinbus fährt auf Auto auf

Erstellt:

Kommentare

Alkoholtest, Fahrerflucht, Mann aus Hamm, kein Führerschein
Eine Frau in Olpe steuerte mit 2,6 Promille einen Kleinbus und baute einen Unfall. (Symbolbild) © Paul Zinken / dpa

In Olpe kam es zu einem Unfall, weil eine Frau mit 2,6 Promille einen Kleinbus steuerte. Sie fuhr auf ein anderes Auto auf und durfte dann die Polizei begleiten.

Olpe - Da hätte deutlich mehr passieren können: Eine Frau baute in Olpe einen Unfall, weil sie mit 2,6 Promille unterwegs war. Sie fuhr mit ihrem Kleinbus in ein anderes Auto. Sie gewann dadurch eine Fahrt im Polizeiwagen. Sie verlor allerdings ihren Führerschein.

KreisOlpe
Fläche712,14 km²
Einwohner133.362

Unfall in Olpe: Frau mit 2,6 Promille unterwegs

Am Dienstag (26.10.2021) knallte es in Olpe. Der Unfall selbst war nicht allzu schlimm. Dennoch hatte er große Auswirkungen für eine 53-jährige Frau. Denn dass sie gegen 16 Uhr auf der Martinstraße in Olpe mit ihrem Kleinbus leicht auf einen Pkw fuhr, der darauf wartete, abbiegen zu können, wäre vermeidbar gewesen, wenn die Frau nicht zuvor Alkohol getrunken hätte.

Die Beamten der Polizei stellten bei der Aufnahme des Unfalls fest, dass die Frau mit 2,6 Promille unterwegs war. Ein beeindruckender Wert. Die Polizisten nahmen die Fahrerin des Kleinbusse mit auf die Polizeiwache. Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Die Frau musste ihren Führerschein abgeben. Außerdem erwartet se eine Anzeige. Bei dem Unfall ist an den Fahrzeugen ein Schaden im dreistelligen Bereich entstanden.

Ebenfalls gefährlich war das Verhalten von zwei Autofahrern im Kreis Olpe. Sie meinten, sich ein illegales Rennen leisten zu müssen. Dabei wurden andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Auch interessant

Kommentare