Auf die Straße gelaufen

Von der Hand der Mutter losgerissen: Kind (2) von Auto angefahren

+
Symbolfoto

Olpe - Ein zweijähriger Junge wurde am Mittwochabend bei einem Unfall in Olpe verletzt. Das Kind wurde von einem Auto angefahren. Es hatte aber Glück im Unglück.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 20.30 Uhr auf der Kolpingstraße. Der Zweijährige ging gemeinsam mit seiner Mutter auf dem linksseitigen Gehweg der Straße, während zeitgleich ein 55-jähriger BMW-Fahrer mit seinem Wagen in Richtung Günsestraße unterwegs war. 

Dann passierte es: "Unerwartet riss sich das Kind von der Hand der Mutter los und lief auf die Fahrbahn. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit dem Kühlergrill des BMW", schildert die Polizei den Unfallhergang. 

Der Junge fiel hin und hatte Glück im Unglück: Beim Sturz erlitt er "nur" leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Zweijährigen ins Krankenhaus, das er aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. 

Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. 

Lesen Sie auch: 

Auto kracht gegen Baum: Hubschrauber bringt lebensgefährlich verletzten Fahrer in Klinik

Unfall mit drei Autos und drei Verletzten: B236 zeitweise voll gesperrt

Mann (27) kollabiert nach Unfall in Bikepark - Rettungshubschrauber bringt ihn in Klinik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare