Der Ortsvorsteher macht’s

Volker Köhler ist neuer Schützenkönig in Altenkleusheim

+
Die aktuellen Majestäten des St.-Josef-Schützenvereins Altenkleusheim (v.l.): Kaiserpaar Thiemo und Elisabeth Burghaus, Königspaar Volker und Eva Köhler, Jungschützenkönigspaar Damian Wehr und Alisia Walter.

Altenkleusheim – Rund um die Dorfgemeinschaftshalle Altenkleusheim hielten alle den Atem an. Kurz zuvor war bereits Jubel aufgebrandet. Frank Hengstebeck hatte beim Vogelschießen des St.-Josef-Schützenvereins vermeintlich gerade den entscheidenden Schuss gesetzt und so diejenigen Lügen gestraft, die gesagt hatten: „Der schießt ohnehin nicht ernsthaft drauf.“

Doch Hengestebeck freute sich nicht – und auch der Jubel der Menge verstummte jäh. Ein kleines Stück des hölzernen Wappenvogels befand sich noch im Kugelfang. Und so ging der Dreikampf zwischen den Schießleitern Frank Hengstebeck und Tom Fuhr sowie Volker Köhler weiter. Zumindest kurz, denn Köhler setzte dem spannenden Wettkampf um die Königswürde mit dem 103. Schuss schließlich ein Ende.

Für Eva Köhler, Frau des neuen Schützenkönigs und folgerichtig Schützenkönigin in Altenkleusheim, kam das Ganze durchaus überraschend: „Ich wusste, dass er das irgendwann machen wird. Aber dieses Jahr habe ich noch nicht damit gerechnet.“ Am Morgen vor dem Vogelschießen hatte sie ihren Mann noch nach dessen Ambitionen gefragt: „Er hat nur ,schauen wir mal, was passiert’ gesagt.“ Die neue Königin selbst hatte noch gar kein Kleid, wie sie tags darauf erklärte: „Ich habe dann heute morgen erstmal ,Shopping-Queen’ gespielt.“

Im Dorf ist der neue Schützenkönig kein Unbekannter: Volker Köhler (43) ist seit zweieinhalb Jahren Ortsvorsteher in Altenkleusheim und im geschäftsführenden Vorstand der SG L.O.K tätig. Er ist zudem Mitglied der Altenkleusheimer Königskasse. Köhler sicherte sich auch mit dem 78. Schuss den rechten Flügel, Stefan Kontaxakis errang dem linken Flügel mit dem 37. Schuss. Mit dem frischgebackenen Königspaar freuen sich die Kinder Hannes (11) und Thea (8), die aktuell Kinderschützenkönigin in Altenkleusheim ist.

Die Krone und damit die Würde des Jungschützenkönigs hatte sich zuvor mit dem 48. Schuss Damian Wehr gesichert. Der 21-Jährige Hobby-DJ, der auch Angeln zu seinen Hobbys zählt, setzte sich gegen Marco Möllmann und Lias Stupperich durch. Als Jungschützenkönigin steht ihm Alisia Walter (20) zur Seite. Recht früh, mit dem 19. Schuss, hatte Kevin Kontaxakis das Zepter getroffen.

Besondere Ehrungen gab es beim Frühschoppen am Sonntag: Tobias Hengstebeck legte nach 20 Jahren das Amt des Vogelbauers nieder. Er wurde vom Schützenverein für seine langjährige Tätigkeit geehrt. Christian Hengstebeck und Andreas Middel erhielten den Orden für Verdienste des Sauerländer Schützenbundes.

Schützenfest in Altenkleusheim 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare