1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Voting für Stubentiger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

?Sternchen?, eine aussichtsreiche Kandidatin für ?Germanys First Cat?.
?Sternchen?, eine aussichtsreiche Kandidatin für ?Germanys First Cat?.

"Germanys First Dog" gab es im vergangenen Jahr – jetzt kommen die Katzen an die Reihe. Unter der Adresse www.germanys-first-cat.de wird ab sofort zum ersten Mal die hübscheste, süßeste oder vielleicht auch niedlichste Katze Deutschlands gesucht. Der Voting-Erlös kommt Tierheimen zugute.

Wer die Auszeichnung erhält, wird durch die Zahl der Anrufe für die angemeldeten Katzen entschieden. Das Besondere an dieser Aktion, die von der Familie Herweg ins Leben gerufen worden ist: Die Tierhalter treten nicht nur für sich an, sondern für eines von elf Tierheimen ihrer Wahl, denen auf diese Weise das Geld zugute kommt, das durch die Wahl per Telefon eingenommen wird.

Für welches Heim die Halter antreten, können sie sich aussuchen, wenn sie ihr Tier im Internet anmelden. Auch das Tierheim in Olpe ist dabei und hofft auf zahlreiche Unterstützung durch Katzenliebhaber. Der Erlös aus den Anrufen fließt zu 100 Prozent an die teilnehmenden Tierheime, davon werden 50 Prozent gleichmäßig verteilt, die zweite Hälfte wird nach Votinganrufen und Teilnehmerzahl aufgeteilt. Im vergangenen Jahr hat die Aktion rund 400 Euro in die Tierheimkasse Olpe gespült.

Selbstverständlich gibt es für die Teilnehmer auch wieder tolle Preise zu gewinnen, die von vielen Firmen zur Verfügung gestellt wurden.

Auch interessant

Kommentare