Mann aus Kreuztal im Krankenhaus

Wagen überschlägt sich auf B54: 79-jähriger Autofahrer schwer verletzt

+
Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Mann aus seinem Wagen.

Aus ungeklärter Ursache ist ein Mann mit seinem Wagen von der B54 in Olpe abgekommen. Der SUV überschlug sich, der 79-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. 

Olpe - Ein 79-Jähriger aus Kreuztal hat sich bei einem Unfall mit seinem Wagen überschlagen. Er wurde dabei schwer verletzt. Der Mann war mit seinem SUV aus ungeklärter Ursache von der B54 abgekommen, teilte die Polizei mit.

Auf Höhe der Grube Rhonard in Olpe durchfuhr der Wagen gegen 9.30 Uhr - nachdem er von der Straße abgekommen war - Büsche und Sträucher, überschlug sich und kam im Graben zu Stehen. Insgesamt legte er fast 80 Meter neben der Fahrbahn zurück.

Die Feuerwehr befreite den 79-Jährigen mit hydraulischem Gerät aus dem Pkw. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Ermittler schätzen den entstandenen Schaden auf 25.000 Euro.

Insgesamt 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren für gut eine Stunde vor Ort. Die B54 war währenddessen für etwa 75 Minuten in beiden Richtungen gesperrt. Laut Polizei wurde eine Umleitung eingerichtet.

Unfall in Olpe: Feuerwehr lobt Ersthelfer

Ein besonderes Lob sprach die Feuerwehr den Ersthelfern aus: "Sie haben vorbildlich gehandelt und den Verunfallten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt und diese auch an der Unfallstelle eingewiesen", heißt es in einer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare