Wald "erfahren" - Erlebnisspaß für Jung und Alt im "Ebbe"

Längst haben auch die Radfahrer und vor allem die Mountainbiker den Wald als idealen Raum für ihren Freizeitsport entdeckt. Doch welche auch weltweite Bedeutung und Funktion die Wälder für uns Menschen und die Natur haben, wissen viele radelnden Mitbürger heute nicht mehr.

Um dies auch Radfahrbegeisterten zu verdeutlichen, laden das Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland und der SGV Herscheid im internationalen Jahr der Wälder 2011 für Sonntag, 31. Juli, zu einer geführten Fahrraderlebnisexkursion durch die landeseigenen Waldungen im Ebbegebirge ein. Kooperationspartner dieser Veranstaltung ist der Naturpark Ebbegebirge. Start und Ziel ist der Parkplatz Nordhelle (P5). Dort erfolgt der Start um 10 Uhr vom Parkplatz. Hier dürften an diesem Tag keine Fahrzeuge abgestellt werden. Ausreichend Parkmöglichkeiten stehen jedoch für die Teilnehmer in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

Die Teilnehmenden starten in drei Gruppen.

Drei verschiedene Strecken mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrad, die alle über Waldwege führen, wurden für die Veranstaltung ausgewählt. Gruppe 1: Für Kinder ab acht Jahren ist eine Fahrtstrecke von etwa sieben Kilometern vorgesehen. Geleitet wird die Gruppe, der sich auch Eltern anschließen können, von Förster Martin Barth, der als zertifizierter Waldpädagoge besonders auf die Interessen der Kinder eingehen kann und für Spiel und Spaß sorgt. Gruppe 2: Gut trainierte Mountainbiker sind die Zielgruppe, die sich unter Führung von Förster Matthias Borgmann auf die etwas schwierigere, 18,5 Kilometer lange Strecke begeben wird.

Gruppe 3: Eine 12,5 Kilometer lange Fahrstrecke mit Förster Markus Ingenohl wurde für Einzelfahrer mit Tourenrädern ausgearbeitet.

Da die Teilnehmerzahl der jeweiligen Gruppe auf 30 begrenzt ist, wird nach Bedarf eine vierte Gruppe gebildet.

Für alle Radfahrer besteht Helmpflicht. Es wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei dieser Veranstaltung nicht um ein Fahrradrennen handelt.

Die Spitze jeder Gruppe bildet jeweils ein Forstbeamter. Alle Gruppen werden von mitradelnden SGV'lern der Abteilung Herscheid, Mitgliedern des Skiclubs Nordhelle oder des Fördervereins Ebbekamm-Loipe zusätzlich begleitet. Bei einem Halt an ausgewählten Punkten geben die Forstbeamten Informationen zu jeweiligen Waldbildern, den Ebbemooren und sonstigen Besonderheiten. Nach der Rückkehr hält die SGV-Abteilung Herscheid auf dem Parkplatz Nordhelle für alle Teilnehmer Getränke und "dicke Sauerländer" bereit. Die Veranstaltung endet gegen 15 Uhr. Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben. Anmeldungen werden bis Donnerstag, 28. Juli, ausschließlich beim Forstamt in Olpe telefonisch unter Tel.: 02761/93870 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare