Es entstand „erheblicher Sachschaden“

Wendemanöver auf der Landstraße: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

+

Olpe Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ist es am Sonntag gegen 11.45 Uhr auf der L512 gekommen.

Ein 21-Jähriger befuhr nach Mitteilung der Polizei mit einem Golf zunächst die B54 und fuhr dann auf die L512 auf. Nach Zeugenangaben zog er noch im Bereich der Fahrbahnbegrenzung („durchgezogene Linie“) „unvermittelt auf die Fahrspur der L512 mit Fahrtrichtung Olpe, um zu wenden und in Fahrtrichtung Attendorn zu fahren“. 

Ein aus Fahrtrichtung Attendorn kommender 57-jähriger Audi-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Beide Fahrer verletzten sich und wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand nach Angaben der Polizei ein „erheblicher Sachschaden“.

Lesen Sie auch:

Gelber Sprühregen: Ferkel pinkelt auf Stadtfest aus höchster Riesenrad-Gondel

Schläge ins Gesicht und Tritte gegen den Kopf: Drei Unbekannte gehen auf 21-Jährigen los

Starkregen überschwemmt ganze Kreuzung - Feuerwehr mit zahlreichen Kräften im Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare