„Jubiläumsständchen“ als Überraschung

20 Jahre für den Chor: „Westfalia“ Rhode ehrt Maurizio Quaremba

Maurizio Quaremba ist seit 1999 Leiter des Rhoder Chores – zunächst des Männergesangsvereins, später des gemischten Chores.

Rhode – Die Chorprobe des Gesangvereins „Westfalia“ Rhode Mitte November begann mit einer Überraschung für den Chorleiter: Die Sänger gratulierten mit dem „Jubiläumsständchen“ und einem Präsent Maurizio Quaremba zum 20-jährigen Dirigentenjubiläum in Rhode.

In seiner kurzen Laudatio blickte der Vorsitzende Manfred Fernholz auf die Anfänge, Erfolge und gemeinsame Erinnerungen zurück: „In den nun 20 Jahren haben wir dich immer als einen liebenswürdigen, aufrichtigen, korrekten und geduldigen Menschen und sehr kompetenten Musiker kennengelernt.“

Anfang November 1999 hatte Maurizio Quaremba das Dirigat des damaligen Männergesangvereins von Kunibert Schrage übernommen und den Männerchor zum Meisterchortitel 2007 geführt. Seit 2014 leitet er die musikalischen Geschicke des gemischten Chores und treibt die Entwicklung des Chores voran.

So erinnert Fernholz: „Als wir dann Überlegungen hin zu einem gemischten Chor angestrebt haben, hast du von Anfang an dieses Vorhaben unterstützt und mitgetragen. Und ich bin froh, dass wir mit dir in diesem Jahr als gemischter Chor unser 100-jähriges Vereinsjubiläum feiern durften.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare