„Worauf wir hoffen“

New York Times-Bestsellerautorin Fatima Farheen Mirza kommt nach Olpe

+
Fatima Farheen Mirza liest in Olpe aus ihrem Bestseller „Worauf wir hoffen“.

Olpe. Die deutsche Erstausgabe von Fatima Farheen Mirzas Roman „Worauf wir hoffen“ in der Übersetzung von Sabine Hübner erschien am 28. Februar. Der Originalausgabe dieses Debüts gelang sofort der Sprung auf die New York Times-Bestsellerliste. Die Zeitschrift ELLE kürte den Titel zum Buch des Jahres und er stand auf den Bestsellerlisten vieler renommierter Zeitungen, unter anderem der der Washington Post. Es ist ein aufwühlender Roman über eine muslimisch-indisch stämmige Familie in Kalifornien, der da so hochgelobt wird.

Ende März ist die neue Starautorin in Deutschland unterwegs. Und Georg Spielmann von der „dreimann Buchhandlung“ ist mächtig stolz, Fatima Farheen Mirza für einen Auftritt in Olpe gewonnen zu haben. Am Montag, 25. März, beginnt um 20 Uhr ein Literaturevent im Cineplex in Olpe. 

Die Moderation hat Antje Deistler übernommen. Die deutsche Stimme der Autorin ist der Schauspieler und Sprecher des Hörbuchs, Barnaby Metschurat. 

Was hält unsere Familien im Innersten zusammen? Das ist die Leitfrage des Buches. Amar hat es sich nicht ausgesucht, einziger Sohn und Stolz der Familie zu sein. Wenn er gegen seine muslimischen Eltern rebelliert, ist es seine ältere Schwester Hadia, die ihn schützt. Nach einem Streit mit dem Vater läuft Amar von zu Hause weg. Und Hadia nimmt nach und nach seinen Platz ein. 

Liebe, Familie, Freiheit, Vergebung 

Drei Jahre später heiratet sie einen Mann ihrer eigenen Wahl: Für die Familie die Chance, sich neu zu erfinden. Doch dann kehrt Amar zurück. Und mit dem Buch in der Hand rückt eine Frage mehr und mehr in den Mittelpunkt: Gibt es eine Eifersucht, die verzweifelter scheint, als die unter Geschwistern? „Worauf wir hoffen“ ist ein vollendeter Roman über fast alles, was uns etwas bedeutet: Liebe, Familie, Glaube, Freiheit, Reue, Vergebung. Sarah Jessica Parker, die berühmte US-amerikanische Schauspielerin, ist voll des Lobes. Sie urteilt: „Fatima Farheen Mirza nimmt Sie mit Haut und Haaren gefangen und tut dies mit einer Dringlichkeit, die Sie einfach zwingt, weiterzulesen.“ 

Fatima Farheen Mirza, eine zierliche und vorsichtig auftretenden Frau, wurde 1991 geboren und wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie in New York. Zwei weitere Gäste gestalten den Abend im Cineplex mit. Die Moderatorin Antje Deistler ist vielen Bücherfans bekannt als Literaturkritikerin verschiedener Hörfunkprogramme der ARD. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit moderiert sie Lesungen mit internationalen Autoren in deutscher und englischer Sprache. Barnaby Metschurat, geboren 1974, ist als Schauspieler, Hörbuchsprecher und Produzent tätig. Einem breiten Publikum wurde er aus Kinofilmen und dem TV bekannt. 

Tickets sind erhältlich in der „Dreimann Buchhandlung“, ☎ 02761/8276000 und am Lesungsabend ab 19 Uhr oder auf Bestellung gegen Rechnung zzgl. einer Versandkostenpauschale unter Angabe von Adresse und der gewünschten Kartenanzahl per Mail an olpe@dreimann-buchhandlung.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare