Zweimal "Lappen" weg gekifft

Gleich zwei Autofahrer wurden am Sonntag in Olpe unter Drogeneinfluss erwischt.

Gegen 18.30 Uhr wurde auf der B 55 kurz hinter der Ronnewinkler Talbrücke ein 35-Jähriger mit seinem Mazda kontrolliert.

Ein Drogenvortest ergab, dass der Mann zuvor Amphetamin genommen hatte.

Obwohl er zunächst leugnete, weiteres Rauschgift dabei zu haben, fand ein Rauschgiftspürhund hinter der Mittelkonsole und in einer Tasche einige Gramm Marihuana, Amphetamin und eine Ecstasy-Pille.

Die Drogen wurden sichergestellt. Der 35-Jährige musste zur Blutprobe.

Diese Blutprobe zum Nachweis der Drogen musste auch ein 21-jähriger Autofahrer über sich ergehen lassen, der gegen 23.35 Uhr im Don-Bosco-Weg angehalten wurde. Bei diesem Fahrer eines VW Golf hatte ein Vortest ebenfalls ergeben, dass er vor der Fahrt gekifft hatte.

Beide Autofahrer erwartet ein Bußgeld von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot, sowie eine Anzeige wegen Drogenbesitzes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare