Umzüge und Sitzungen noch offen

Einstimmige Entscheidung: Kreiskarneval 2021 ist abgesagt

Die 17 Karnevalsvereine des Kreiskarnevalsverbundes Olpe haben sich entschieden, den Kreiskarneval 2021 abzusagen.
+
Die Jecken müssen sich gedulden: Die 17 Karnevalsvereine des Kreiskarnevalsverbundes Olpe haben sich entschieden, den Kreiskarneval 2021 abzusagen.

Kreis Olpe - Die 17 Karnevalsvereine des Kreiskarnevalsverbundes Olpe haben sich entschieden, den Kreiskarneval 2021 abzusagen. Ob im kommenden Jahr überhaupt Karneval im Kreis gefeiert wird, ist noch offen.

Am 1. September trafen sich die Vereinsspitzen der 17 Karnevalsvereine des Kreiskarnevalsverbundes Olpe in der Wagenbauhalle der Karnevalsgesellschaft Attendorn. Dabei gab es wichtige und weitreichende Entscheidungen zu beschließen und Themen zu besprechen. 

Dabei beschlossen die Vereinsvorsitzenden und ihre Stellvertreter einstimmig, den auf den 23. Januar 2021 terminierten Kreiskarneval in der Stadthalle Attendorn abzusagen und vorerst auf einen späteren Termin im Jahr 2021 zu verschieben.  Der Kreiskarneval, der im Jahr 2021 von der Karnevalsgesellschaft Neuenhof ausgerichtet wird, ist das alljährliche Karnevalsspektakel im Kreis, zu dem über 1000 Karnevalisten und Jecken aus dem gesamten Kreis Olpe zusammenkommen und ausgelassen feiern. 

Kreiskarneval 2021 abgesagt: „Ausgelassenes Feiern schwer vorstellbar“

Nachdem man diese schwere, aber mehr als nachvollziehbare Entscheidung getroffen hatte, stand ein weiterer und womöglich noch weitreichenderer Tagesordnungspunkt zur Debatte: Die Karnevalssession 2021 und das Feiern von Karneval mit Sitzungen, Partys und Umzügen mitsamt dem Straßenkarneval.

Die Vertreter der einzelnen Karnevalsvereine und -gesellschaften sind sich in diesem Punkt einig, „dass man sich ein ausgelassenes Feiern von Karneval in dieser momentanen Situation ganz schwer vorstellen kann und so momentan auch nicht durchführbar und praktikabel ist“. 

Kreiskarneval 2021 abgesagt: Grundsatzentscheidung vertagt

Das Gremium des Kreiskarnevalsverbundes Olpe ist sich aber auch darüber einig, „dass die Entscheidung Karneval 2021 zu feiern bzw. Karneval mitsamt den öffentlichen Veranstaltungen zu feiern oder abzusagen nicht in ihren Händen liegt.“ Hier erhofft man sich ein baldiges Zeichen von Seiten der Landes- bzw. Bundesregierung, wie es zum Beispiel auch in Form der Schützenfeste im Kreis Olpe beschlossen wurde.

Die Entscheidung, ob man im Kreis Olpe nun Karneval 2021 feiert oder nicht, wird erst einmal vertagt und zu einem späteren Zeitpunkt erneut zur Disposition gestellt: „Vielleicht ja dann mit einer Entscheidung von Seiten der Politik.“

So schön war der Kreiskarneval 2020 in Altenhundem

Kreiskarneval 2020 in Altenhundem

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare