Von der Hansestadt bis zur Hütte

Mandelduft und Kerzenschein: Weihnachtsmärkte im Kreis Olpe im Überblick

+

Kreis Olpe. Pünktlich zum Beginn der Adventszeit starten am kommenden Wochenende vielerorts die Advents- und Weihnachtsmärkte. Wir haben eine Übersicht über die kleinen (aber feinen) und die großen Märkte im Kreis Olpe zusammengestellt.

In der Übersicht gibt's die Advents- und Weihnachtsmärkte sortiert nach Kommune - und wer mag, kann ganz am Ende auch einen Blick über den Tellerrand, also die Kreisgrenze, wagen.

Weihnachtsmärkte im Überblick: Klicken Sie auf die Ortsnamen

Stadt Attendorn

Attendorn  Biekhofen  Röllecken

Stadt Drolshagen

Drolshagen  Frenkhausen  Hützemert  

Schreibershof  Wegeringhausen

Gemeinde Finnentrop

Finnentrop  Sange  Serkenrode

Gemeinde Kirchhundem

Bettinghof  Hofolpe  Würdinghausen 

Stadt Lennestadt

Altenhundem  Elspe  Grevenbrück 

Langenei  Meggen

Stadt Olpe

Dahl-Friedrichsthal  Olpe  Thieringhausen

Gemeinde Wenden

Altenhof  Hünsborn  Möllmicke  Ottfingen 

Rothemühle  Wendenerhütte

NRW, Siegen-Wittgenstein, MK und HSK

Überregionale Weihnachtsmärkte

Stadt Attendorn

Attendorner Weihnachtsmarkt

Vom 7. bis 16. Dezember findet wieder der kleine und gemütliche Attendorner  Weihnachtsmarkt auf dem „Alten Markt“ zwischen Sauerländer Dom und Südsauerlandmuseum statt. Das Warenangebot reicht von Holzarbeiten, Geschenkartikeln, afrikanischem Schmuck für das Hilfsprojekt „Hupendo Schule in Kenia“ über Weihnachtsdekoration, handgestrickte Wollartikel bis hin zu Attendorner Heimatprodukten und vielem mehr. 

Vereine, Kindergärten und karitative Einrichtungen präsentieren sich in täglichem Wechsel in den „Hütten des Ehrenamtes“ . Auf der kleinen Bühne sorgen heimische Musiker und Künstler aus der Umgebung für Unterhaltung.

Die Verkaufsbuden haben wochentags von 15 bis 20 Uhr und am Wochenende von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Die Speisen- und Glühweinhütten sind nach Bedarf länger besetzt. Zusätzlich gibt es am 16. Dezember einen verkaufsoffenen Sonntag des Attendorner Einzelhandels von 12 bis 17 Uhr. An den Samstagen haben die Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt Attendorn 2017

Zurück zur Übersicht

Biekhofer Weihnachtsmarkt


Der Schützenverein St. Hubertus richtet am 1. und 2. Dezember einen Weihnachtsmarkt im und am Vereinshaus aus. Bei weihnachtlicher Musik können sich die Besucher vom Angebot überzeugen – ob sie sich nach einem Weihnachtsbaum umsehen, bei den vor Ort geschnittenen Holzarbeiten informieren möchten oder Dekorationsartikeln für das bevorstehende Fest suchen. Der Markt findet an beiden Tagen von 13 bis 19 Uhr statt. Die Hütten mit Speisen und Getränken sind länger geöffnet.

Zurück zur Übersicht

Röllecker Weihnachtsmarkt

Der Mühlenplatz erstrahlt am 1. und 2. Dezember, jeweils ab 14 Uhr, wieder in winterlichem Glanz. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt, sonntags wird ab 14.30 Uhr wieder Kaffee und Kuchen angeboten. Wie in den vergangenen Jahren sind viele ortsansässige Vereine und der Kindergarten „Im Zauberwald“ mit eigenen Ständen vertreten. Für die musikalische Unterhaltung sorgt in diesem Jahr das Jugendorchester des Musikvereins Dünschede (sonntags) und der Fanfarenzug Attendorn (samstags ab 18 Uhr).

Zurück zur Übersicht

Stadt Drolshagen

Weihnachtsmarkt Drolshagen

Im stilvollen Ambiente des Marktplatzes findet am Wochenende des 3. Advent (15. und 16. Dezember) der Weihnachtsmarkt in der Rosestadt statt. Drolshagener Vereine und Privatpersonen verleihen dem Weihnachtsmarkt ein besonderes Flair.

In der Hütte von Drolshagen Marketing gibt es kostenlose Lose für den Weihnachts-Glücksbaum. Am Samstag- und am Sonntagabend werden die Gewinner gezogen.  An beiden Tagen kommt um 16 Uhr der Drolshagener Nikolaus und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag, 15. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 16. Dezember, von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt in Drolshagen

Zurück zur Übersicht

Franziskusmarkt Frenkhausen

Mit Holzspänen, Lagerfeuer und heimeligen Hütten verwandelt sich der Platz rund um die St. Franziskus-Xaverius-Kapelle in Frenkhausen am 1. Advent, 2. Dezember, wieder in ein gemütliches Weihnachtsdorf. Bereits zum 15. Mal veranstalten die heimischen Vereine den beliebten Franziskusmarkt

15. Franziskusmarkt in Frenkhausen

Der Startschuss fällt um 10.30 Uhr, wenn die Turmbläser den Markt eröffnen. Gleich mehrere selbstgebaute Hütten laden wieder zum Stöbern und Bummeln ein. Der Nikolaus kommt am Sonntag bereits um 14 Uhr zu Besuch. Weiterhin steht um 16.30 Uhr „Rudelsingen mit Günter Kaiser“ auf dem Programm. 

Franziskusmarkt in Frenkhausen

Zurück zur Übersicht

„Glühwein-Tasting“ Hützemert

Der Dorfverein Hützemert lädt wieder zum „Glühwein-Tasting“ am Treffpunkt „Alter Bahnhof“ ein. Am 1. Advent, 2. Dezember,  ab 11 Uhr startet der kleine Markt mit Wintergrill-Spezialitäten, Crêpes, Winzerglühwein und einem kurzweiligen Programm. Am Stand des Sonnenkindergartens werden handgefertigte Deko Artikel aus Holz, sowie verschiedene Leckereien für Groß und Klein angeboten.

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt in Schreibershof

Am Sportpark Schreibershof findet am 9. Dezember ab 12 Uhr ein Weihnachtsmarkt statt. Dabei gibt es Nikolaus-Stockbrot, Ponyreiten und Live-Musik Außerdem können die Zuschauer die Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaften der SG Hützemert/Schreibershof sehen: Um 12 Uhr spielt die Zweite gegen Azadi Attendorn, SG Hützemert/Schreibershof I empfängt um 14.30 Uhr den TuS Lenhausen. Wichtig: Der Weihnachtsmarkt in Schreibershof ist „weihnachtsmannfreie Zone“.

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt in Wegeringhausen

Am 22. Dezember startet ab 14 Uhr auf dem Vorplatz der „Alten Schule“ inzwischen in sechster Auflage ein kleiner Weihnachtsmarkt der Dorfgemeinschaft mit Weihnachtsbaumverkauf. Hierzu werden/wurden in den vergangenen Wochen Bestellungen entgegengenommen. In adventlicher Atmosphäre - bei Schwedenfeuer, Glühwein und weihnachtlicher Musik - werden die bestellten Bäume am 22. Dezember ausgegeben. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ein Bläserensemble des Musikvereins wird den Markt mit vorweihnachtlichen Klängen bereichern. Der Reinerlös soll für das Dorfgemeinschaftshaus eingesetzt werden.

Zurück zur Übersicht

Gemeinde Finnentrop

Finnentroper Weihnachtsmarkt

Der 32. Finnentroper Weihnachtsmarkt findet am 8. und 9. Dezember statt. An den Ständen in und vor dem Rathaus sowie im Pfarrheim kann jeder etwas Passendes finden. Der Markt beginnt am Samstag um 14 Uhr.

Am Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt um 12 Uhr. Um 17.30 Uhr werden die Gewinner der großen Tombola der Stiftung der Sparkasse Finnentrop in Kooperation mit dem Gewerbeverein für die Gemeinde Finnentrop ermittelt. Der Bürgerbus fährt am Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr kostenlos zu jeder vollen und halben Stunde ab Bahnhof. 

Zurück zur Übersicht

Sanger Weihnachtsmarkt

Nach dem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr lädt die Dorfgemeinschaft Sange am zweiten Adventswochenende, 8. und 9. Dezember, zum zweiten Mal zum Weihnachtsmarkt. Geöffnet hat der Markt samstags ab 16 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr. Auf dem Hof Kampmann laden einige Hütten und Verkaufsstände zum Verweilen ein. 

Eine Besonderheit sind handbeschriebene Tassen mit einem Wunschnamen, die im Vorfeld des Weihnachtsmarktes für 5 Euro bestellt werden können. Dazu sollte bis zum 30. November eine E-Mail mit Vor- und Nachnamen sowie dem gewünschten Namen, der auf der Tasse stehen soll, an anne@schmidtreich.de gesendet werden. Während des Weihnachtsmarktes kann die Tasse am Getränkestand abgeholt werden. Am Sonntag kommt der Nikolaus zu Besuch und hat für jedes Kind ein kleines Geschenk dabei.

Zurück zur Übersicht

Serkenroder Weihnachtsmarkt

Symbolfoto

Der kleine und mit Liebe zum Detail ausgeschmückte Weihnachtsmarkt vor der Schützenhalle feiert seine dritte Auflage. Am 8. Dezember öffnen sich um 16 Uhr die Türen des Marktes, den der Kegelclub „Las Piranjas“, der Stammtisch „Pilssammler“ und die Damen vom Stammtisch „Freitag der 13.“ organisieren. Die Besucher erwartet  Glühwein und Feuerzangenbowle, Würstchen, Crêpes und Mandeln. Als musikalischer „Leckerbissen“ werden Mitglieder eines „Serkenroder Musikvereins“ Weihnachtslieder anstimmen. Mitsingen erwünscht.

Zurück zur Übersicht

Gemeinde Kirchhundem

Weihnachtsmarkt auf dem Bettinghof

Bereits zum fünften Mal findet der Weihnachtsmarkt auf dem Hof Gerwin auf dem Bettinghof statt. Am 8. und 9. Dezember, jeweils ab 11 Uhr, können die Besucher an bei Kaffee und Waffeln an den schönen Ständen in gemütlicher Atmosphäre verweilen. Die Bewirtung übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Kirchhundem. Am Sonntag, 9. Dezember, gestalten der Kindergarten Kirchhundem und Pfarrer Heinrich Schmidt ein Adventsfenster, der Nikolaus besucht den Weihnachtsmarkt um 14.30 Uhr.

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt in Hofolpe

Symbolfoto

Auf dem Sonnenhof findet am 1. und 2. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr, ein Weihnachtsmarkt statt. Für die kleinen Gäste gibt es einen Wunschbaum, Ponyreiten, den Besuch vom Nikolaus, außerdem findet eine große Verlosung statt und es gibt weihnachtliche Leckereien. Eine direkte Anfahrt zum Hof ist nicht möglich, für einen Euro steht ein Shuttleservice ab Dorfmitte und Schützenplatz zur Verfügung. 

Zurück zur Übersicht

Würdinghausener Nikolausmarkt

Zum Würdinghausener Nikolausmarkt lädt die Dorfgemeinschaft am 9. Dezember, von 14 und 18 Uhr auf den Parkplatz Blumen und Hotel Kinner ein. Um 17.30 Uhr wird dort auch verkündet, wer „Würdinghauserin/Würdinghauser des Jahres” ist.

Zurück zur Übersicht

Stadt Lennestadt

Weihnachtsmarkt Altenhundem

Auf Kinder ausgerichtet ist der Altenhundemer Weihnachtsmarkt vom 29. November bis 2. Dezember auf dem festlich dekorierten Marktplatz. Eröffnet wird der Markt mit einer ökumenischen Andacht am Donnerstag, 29. November, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Agatha. Gegen 17.30 Uhr folgt dann die Eröffnung auf dem Marktplatz durch Vertreter der Stadt. 

Weihnachtsmarkt Altenhundem eröffnet

Am Sonntag, 2. Dezember, öffnen parallel zum Markt die Geschäfte des Aktionsrings Altenhundem von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag. Am Samstag, 1. Dezember, ist zudem erster „langer Samstag“ im Advent.

Weihnachtsmarkt 2018 in Altenhundem

Geöffnet ist der Markt donnerstags bis samstags jeweils von 12 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11.30 bis 20 Uhr. In der Tiefgarage unter dem Marktplatz kann an allen vier Tagen bis 21 Uhr kostenlos geparkt werden. 

Weihnachtsmarkt Altenhundem 2017

Zurück zur Übersicht

Elsper Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende, 1. und 2. Dezember, an und in der Elsper Schützenhalle erlebt schon seine 28. Auflage. Los geht's am Freitag, 30. November, mit dem Einschalten der Weihnachtsbaumbeleuchtung auf dem Dorfplatz „Gellestatt“, begleitet durch das Musikcorps Elspe und der Eröffnung des Weihnachtsdorfes vor der Schützenhalle.

Weihnachtsmarkt Elspe 2018

Am Samstag, 1. Dezember, und Sonntag, 2. Dezember, ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben den Verkaufsaktivitäten haben die Organisatoren ein kurzweiliges Programm zusammengestellt. Samstags öffnet der Weihnachtsmarkt um 13 Uhr. Am Sonntag werden ab 18 Uhr in der Schützenhalle die Hauptpreise der Tombola gezogen.

Weihnachtsmarkt in Elspe

Zurück zur Übersicht

Grevenbrücker Weihnachtsmarkt

Der Grevenbrücker Weihnachtsmarkt findet am ersten Adventswochenende,  1. und 2. Dezember, in und vor der Schützenhalle statt. In der Halle präsentieren die Aussteller ihre Waren. Auch der Wunschbaum des Vereins Mutter-Kind-Hilfe Kreis Olpe ist wieder in der Schützenhalle zu finden.

Weihnachtsmarkt Grevenbrück 2018

Am Samstag, 1. Dezember, sind die Stände von 13 bis 18 Uhr geöffnet, bis 0 Uhr gibt es ein buntes Programm vor der Schützenhalle; am Sonntag, 2. Dezember, ist der Markt ab 11 Uhr geöffnet, an den Ständen kann bis 18 Uhr gestöbert und gekauft werden, das Programm dauert bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarkt Grevenbrück 2017

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt Langenei

„Klein, aber fein“ - dieses Attribut trifft auf den Weihnachtsmarkt in Langenei zu, der am dritten Adventswochenende, 15. und 16. Dezember, vor der Schützenhalle stattfindet. Auch in die sechste Auflage haben FC Langenei-Kickenbach und Schützenverein Langenei-Kickenbach viel Arbeit investiert. 

Geöffnet ist der Markt am Samstag ab 14 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr. Süßigkeiten und Spielzeug, Holz-, Woll- und Dekoartikel, Modeschmuck, Accessoires – liebevoll gestaltet – gibt es unterem. Eine Tombola, St. Nikolaus, Musik, Gespräche und Live-Aufführungen runden das Programm ab und machen den Weihnachtsmarkt in „La-Ki“ zu einem Geheimtipp.

Weihnachtsmarkt Langenei 2017

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsbegegnung in Meggen

Die Veranstalter der sechsten Weihnachtsbegegnung in Meggen gehen neue Wege: Das Event findet erstmals auf dem Schützenplatz und bereits am zweiten Adventswochenende, 8. Dezember, von 14 bis 22 Uhr, und 9. Dezember, von 14 bis 18 Uhr statt. Liegt der Samstag schwerpunktmäßig im kulinarischen Bereich, so ist der Sonntag eher auf die Wünsche der Kinder ausgerichtet. 

Sonntags gibt es für die Kinder ein Glücksrad, Kinderschminken, Stockbrot, Popcorn, Zuckerwatte, eine Rollenrutsche und lebende Alpakas. Natürlich kommt am Sonntag auch der Nikolaus. 

Weihnachtsbegegnung in Meggen

Zurück zur Übersicht

Stadt Olpe

Marienmarkt Dahl-Friedrichsthal

Der Platz vor der Dorfgemeinschaftshalle verwandelt sich vom 7. bis 9. Dezember bereits zum dritten Mal in einen kleinen Weihnachtsmarkt. Los geht es freitags, 7. Dezember, ab 18 Uhr mit einer Vesper in der St. Marien-Kirche und der anschließenden Eröffnung des Marienmarktes, dabei gibt es einen Auftritt des Dahler Chores „Friedah's"

Am Samstag, 8. Dezember, ab 14 Uhr erwartet die Besucher dann neben kulinarischen Leckereien und handwerklichen Artikeln auch wieder ein Weihnachtsbaum-Verkauf. Mit Bastel-, Mal- und Schminkaktionen ist für die Kinderbelustigung gesorgt. An diesem Nachmittag besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt. Am Sonntag gibt es ab 11 Uhr einen Frühschoppen. Dabei sind die Essens- und Getränkestände geöffnet.

Zurück zur Übersicht

Historischer Weihnachtsmarkt in Olpe

Der besinnliche Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt lädt vom 29. November bis 2. Dezember und vom 6. bis 9. Dezember zum Bummeln, Staunen und Verweilen ein. Erneut findet die Veranstaltung in an zwei aufeinander folgenden Wochenenden, jeweils donnerstags bis sonntags, statt.  

Eröffnung des historischen Weihnachtsmarktes in Olpe

Historischer Weihnachtsmarkt Olpe - erstes Wochenende

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt donnerstags und freitags von 14 bis 22 Uhr, samstags von 11 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr.

Im Weihnachtsdorf bieten viele heimische Vereine und gemeinnützige Institutionen neben süßen Leckereien und Punsch auch weihnachtliche Geschenkartikel und Selbstgebasteltes an.

Historischer Weihnachtsmarkt in Olpe - 1. Wochenende

Nach ausgiebigem Bummeln und Stöbern kann man sich am Lagerfeuer oder in der historischen Taverne aufwärmen. 

Der Weihnachtsmarkt wird umrahmt von Sonderaktionen des Olper Einzelhandels. Am 9. Dezember lädt der verkaufsoffene Sonntag ab 13 Uhr zum Stöbern, Staunen und Einkaufen ein.

Historischer Weihnachtsmarkt in Olpe - 2. Wochenende

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt in Thieringhausen

Der Thieringhauser Weihnachtsmarkt findet wieder am ersten Adventswochenende statt. Am 1. und 2. Dezember können die Besucher wie gewohnt Selbstgebasteltes kaufen oder Selbstgebackenes probieren. 

14. Weihnachtsmarkt in Thieringhausen

Der Weihnachtsmarkt öffnet am Samstag, 1. Dezember, um 16 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, um 13 Uhr. Es findet wieder ein kostenloser Bustransfer von Olpe nach Thieringhausen und zurück statt.

Weihnachtsmarkt in Thieringhausen

Zurück zur Übersicht

Gemeinde Wenden

Weihnachtsmarkt in Altenhof

Die Dorfgemeinschaft Altenhof veranstaltet am 8. Dezember ab 14 Uhr einen Weihnachtsmarkt auf dem Vorplatz der Dorfgemeinschaftshalle. Neben Kaffee und Kuchen, Waffeln und Crêpes sowie Flammkuchen und Glühmet werden selbstgemachte Holzwerke, Advents- und Weihnachtsartikel angeboten. Zudem werden Tannenbäume verkauft, deren Erlös zu hundert Prozent an Altenhofer Vereine geht. 

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Wenden, Astrid König-Ostermann, sammelt gleichzeitig Geld- sowie Sachspenden für den Olper Warenkorb. Nach der Begrüßung durch König-Ostermann singen die Kinder des Familienzentrums „Kleine Strolche“ Altenhof besinnliche Lieder ehe der Musikverein „Lyra“  Altenhof übernimmt. Um 16.15 Uhr folgt das Highlight mit dem Nikolausbesuch.

Zurück zur Übersicht

Weihnachtszauber in Hünsborn

Der Musikverein „Hoffnung“ Hünsborn lädt am 16. Dezember zum Weihnachtszauber am Musikhaus ein. Ab 11 Uhr findet in der Gartenstraße in Hünsborn der Weihnachtsbaumverkauf statt. Erstmals bietet der Musikverein einen Weihnachtsbaumlieferservice innerhalb von Hünsborn an, sodass einem Verweilen bei Glühwein und Leckereien vom Grill nichts im Wege steht. 

Vorweihnachtliche Stimmung garantieren die Hünsborner Musiker durch Musikdarbietungen eigener Bläserensembles sowie des gemeinsamen Jugendorchesters der Vereine aus Hünsborn, Ottfingen und Altenhof. Am Nachmittag erwartet den Besucher ein süßes Buffet im Musikhaus. Nach Einbruch der Dunkelheit laden die Musiker zum „Weihnachtslieder-Rudelsingen“ ein. Der Erlös ist für die Jugendarbeit des Musikvereins Hünsborn bestimmt.

Zurück zur Übersicht

Möllmicker Weihnachtsmarkt

Die Möllmicker Chöre „Einigkeit 1909“ veranstalten den Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember in und um die Dorfgemeinschaftshalle Möllmicke. Neben Glühwein, selbstgemachten Pflaumenschnaps und  Essen, möchten die Chöre durch Musik und Gesang die Weihnachtsstimmung wecken. Am Samstag ab 15 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr sind die Verkaufsstände geöffnet. Es gibt auch wieder die Möglichkeit, einen Bio-Weihnachtsbaum auszusuchen und bei Bedarf nach Hause liefern zu lassen. 

Zusätzlich findet zum ersten Mal die Ziehung des Weihnachtsgewinnspiels der Werbegemeinschaft Wenden beim Weihnachtsmarkt in Möllmicke statt.

Zurück zur Übersicht

Ottfinger Adventszauber

Der vierte Ottfinger Adventszauber findet am 16. Dezember in und außerhalb der alten Kapelle statt. Beginn ist um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen in der Kapelle. Außerhalb ist für Kalt- sowie Heissgetränke gesorgt. Dort gibt es  auch Bratwurst, Currywurst , Stockbrot für die Kinder und Waffeln aus dem Holzofen-Waffeleisen. Weihnachtliche Livemusik sorgt für einen geruhsamen Nachmittag in angenehmer Atmosphäre. Veranstalter ist der Kirchenchor St. Hubertus Ottfingen.

Zurück zur Übersicht

Weihnachtsmarkt in Rothemühle

Am 8. und 9. Dezember veranstaltet der Heimatverein Rothemühle erstmals einen Weihnachtsmarkt auf dem heimischen Dorfplatz. Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird der Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen gespendet. Die Besucher erwartet eine einzigartige Atmosphäre, Feuertonnen und beheizte Grillhütte, warme und kalte Getränke, Leckeres vom Grill, frische Waffeln, diverse Verkaufsstände und mehr. 

Am Samstag, 8. Dezember, findet ab 19 Uhr die Glühweinparty mit DJ Ente statt, am Sonntag, 9. Dezember, ab 11 Uhr Ponyreiten und der Nikolaus kommt um 15.30 Uhr. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in Rothemühle samstags von 15 bis 0 Uhr, sonntags von 11 bis 19 Uhr. 

Zurück zur Übersicht

Hüttenweihnachtszauber in Wendenerhütte

Mittlerweile mehr als ein Geheimtipp: Der kleine, charmante Weihnachtsmarkt auf der Wendener Hütte. Der kreative Markt rund um die schönste Jahreszeit findet am 15. und 16. Dezember statt. Die Besucher erwartet eine Krippenausstellung, weihnachtliche Deko-Artikel und Gestecke, Kunstgewerbe und Selbstgemachtes, Schmuck, Seifen, Tannenbäume und vieles mehr im historischen Ambiente des technischen Kulturdenkmals.

Weihnachtsmarkt in Wendenerhütte

Zurück zur Übersicht

Blick über den Tellerrand

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Nordrhein-Westfalen

Die Weihnachtsmärkte im Kreis Siegen-Wittgenstein im Überblick

Die Weihnachtsmärkte im Hochsauerlandkreis im Überblick

Die Weihnachtsmärkte im Märkischen Kreis im Überblick

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare