Ein TV-Team war mit dabei

1500 Euro: ALS-Spendeninitiative Sternenlicht übergibt Scheck an Universitätsklinikums Mannheim

Thorsten Voß (Mitte) übergab einen Scheck von 1500 Euro an das Team der Sektion für neurodegenerative Erkrankungen des Universitätsklinikums Mannheim.
+
Thorsten Voß (Mitte) übergab einen Scheck von 1500 Euro an das Team der Sektion für neurodegenerative Erkrankungen des Universitätsklinikums Mannheim.

Thorsten Voß aus Rothemühle, Initiator der ALS-Spendeninitiative Sternenlicht, besuchte jetzt das Team der Sektion für neurodegenerative Erkrankungen des Universitätsklinikums Mannheim.

Rothemühle/Mannheim - Im Gepäck hatte der selbst an ALS Erkrankte einen Spendenscheck in Höhe von 1500 Euro. „Das Besondere war, dass dieser Besuch und meine Untersuchungen von einem Fernsehteam des SWR begleitet wurden, was im Vorfeld von der Universitätsklinik organisiert wurde“, berichtet Voß.

Der Bericht dazu wurde am Montag, 31. Mai, in der Sendung Landesschau Baden-Württemberg ausgestrahlt und ist für Interessierte in der ARD-Mediathek zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare