Archiv – Wenden

Chöre sammeln Altpapier

Die nächste Papiersammlung der Möllmicker Chöre?Einigkeit? findet am kommenden Samstag, 1. September, statt.
Chöre sammeln Altpapier
Willkommen im Matsch

Willkommen im Matsch

Die Kinder des Hillmicker Kindergartens können ihrer Kreativität jetzt richtig freien Lauf lassen. Denn auf dem Spielplatz ist in Eigeninitiative eine neue Sand- und Matschlandschaft entstanden.
Willkommen im Matsch

Einbruch in Waldlaube

Unbekannte Täter brachen zwischen Montag und Mittwoch vergangener Woche in eine Hütte in einem Waldgebiet bei Wenden ein.
Einbruch in Waldlaube

Ortswegebau in Hünsborn

Die Solidargemeinschaft Ortswegebau Hünsborn lädt am heutigen Mittwoch, 29. August, um 19 Uhr alle Mitglieder in den Gasthof?Zu den Dreikönigen? zur Jahreshauptversammlung ein.
Ortswegebau in Hünsborn

Sicher über die HTS

Tunnelnachrüstung Nordrhein-Westfalen: Seit 2003 saniert und erneuert der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Tunnel im Bundesland. Hierunter fällt auch der Ziegenbergtunnel in Siegen, der 1998 nach einer vierjährigen Bauphase erstmalig für den Verkehr …
Sicher über die HTS

Auf zum Hochfest!

Wieder ist ein Jahr vorbei und das Schützenfest in Heid steht vor der Tür. Der amtierende König?Otti? Kalmbach hat ein aufregendes Schützenjahr mit seiner Lebensgefährtin Marika Hoffmann hinter sich gebracht, und sie steuern nun auf ihren …
Auf zum Hochfest!

Info-Stand auf Kirmes

Für die Angebote der SPD-Wenden warb der Parteivorsitzende Jochen Sauermann am Kirmes-Dienstag mit einem Team vor dem Bürgerbüro.
Info-Stand auf Kirmes

Schon wieder erwischt

Am Mittwochnachmittag hielt eine Zivilstreife der Polizei eine 60-jährige Autofahrerin in der Severinusstraße in Wenden an.
Schon wieder erwischt

Selbstbehauptung für Mädchen

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wenden bietet einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren an. Leiter ist Wolfgang Selter, Trainer für verhaltensorientierte Selbstverteidigung.
Selbstbehauptung für Mädchen

Polizei bittet um Hilfe

Ein unbekannter Lkw-Fahrer beschädigte am Montagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Hünsborner Straße in Wenden die Verkaufsstände von mindestens zwei Schaustellern.
Polizei bittet um Hilfe

Unfallflucht in Wenden

Eine 47-jährige Wendenerin befuhr den auf Grund der Kirmes abgesperrten Bereich der Schönauer Straße. In der durch Schaustellergeschäfte beengten Durchfahrt kam ihr ein Autofahrer entgegen, der auf ihre lautstarke Aufforderung, den Weg frei zu …
Unfallflucht in Wenden

Tropische Kirmes

Bei hochsommerlichen Temperaturen feierten erneut hunderttausende Kirmesbesucher den 260. Geburtstag der "Wendschen Kärmetze".
Tropische Kirmes

Von Anfang an dabei...

Wenn am Samstag die geballte Ladung Schlagerstars zur 6. Auflage von "Olpe Olé" auf der Bühne am Fahlenscheid steht, werden auch sie wieder dabei sein: Anja, Steffi und Nadine.
Von Anfang an dabei...

"Dörte" ist die Schönste

Mit Spannung erwarteten die Besucher der Tierschau die Prämierung der schönsten Kuh der Region, der "Miss Wenden".
"Dörte" ist die Schönste

In Wenden ist Kirmes

Die 260. Kirmes wurde mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Peter Brüser eröffnet. Tausende Wendener und ihre Freunde warteten bereits seit Tagen sehnsüchtig auf den Beginn des größten Volksfestes Südwestfalens.
In Wenden ist Kirmes

Nahkauf Meier ausgezeichnet

Die Firma Nahkauf Meier in Wenden und Burbach-Holzhausen erhält das Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen" verliehen.
Nahkauf Meier ausgezeichnet

Mit Olympiasieger trainieren

"Außergewöhnliche Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen", weiß Helmut Rosenberger, Vorsitzender des Tischtennis-Clubs (TTC) Wenden.
Mit Olympiasieger trainieren

VSV: "Besser als in der Rückrunde spielen"

Der VSV Wenden verpasste in der vergangenen Spielzeit die Mission Landesliga-Aufstieg. Trotz erstem Platz nach der Hinrunde sprang am Ende nur ein enttäuschender zweiter Platz heraus. Für die neue Saison geht der VSV einen besonderen Weg.
VSV: "Besser als in der Rückrunde spielen"

Pech der "Ersten" schlägt durch

Heiko Katz geht als Trainer der 2. FSV-Mannschaft in sein fünftes Jahr. Auch diesmal steht er vor einer nicht einfachen Saison.
Pech der "Ersten" schlägt durch

Rot-Weiße völlig "umgekrempelt"

"Das verflixte zweite Jahr" - mit dieser Formulierung wurde Rot-Weiß Hünsborn vor und während seiner zweiten Landesliga-Saison immer wieder konfrontiert. Nach einer grandiosen Hinrunde schien dieses Klischee bereits gründlich widerlegt und aus dem …
Rot-Weiße völlig "umgekrempelt"