1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Wenden

Kräutergarten, Sushi-Bar und Smoothie-Station: Supermarkt im Kreis Olpe rüstet auf

Erstellt:

Von: Christine Kluge

Kommentare

Hit-Markt Eröffnung Renovierung Leiterin Bürgermeister Vertriebsleiter Vorstand
Stellten den modernisierten Hit-Markt vor (v.l.): Heike Marquardt, Leiterin des Hit-Marktes, Bürgermeister Bernd Clemens, Hit-Vertriebsleiter Tobias Schlemper und Gert Schambach, geschäftsführender Gesellschafter der Dohle-Handelsgruppe. © Christine Kluge

Der Hit-Markt in Wenden wurde während des fortlaufenden Betriebs aufwendig renoviert und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Der Markt erscheint größer, moderner und bietet ein größeres Sortiment an Produkten. Dazu erwarten kleine Highlight wie frische Säfte, täglich hausgemachtes Sushi und Spezialitäten aus dem Räucherofen auf die Kunden.

Wenden - Nach Umbauarbeiten und einer Investition von 5 Millionen Euro präsentiert sich der Hit-Markt in Wenden nun frisch und modern. Nicht nur das Angebot im Sortiment wurde erweitert, sondern auch der Platz dank Auslagerung der Leergut-Abgabe nach draußen. So sollen nicht nur Kunden aus Wenden angesprochen werden, sondern auch aus der Region.

Ein neues Konzept ist für den Markt erarbeitet worden, um diesen für die Kunden noch attraktiver und einladender zu gestalten. Überlegungen wurden angestellt, um sich von der Konkurrenz im Kreis abzuheben, berichtete Hit-Vertriebsleiter Tobias Schlemper bei der Eröffnung. Neu im Hit ist eine ganze Drogerieabteilung, um das Verkaufsangebot in der Gemeinde Wenden zu ergänzen.

Der Bereich Obst und Gemüse ist vergrößert worden und ein Highlight sind die frisch gepressten Säfte und hausgemachten Smoothies, die ganz einfach in Glas- oder Plastikflaschen abgefüllt und mitgenommen werden können. Dazu ist die „Schnibbel-Küche“ entstanden. Dort erwartet die Kunden eine Auswahl an frisch zubereiteten Salaten. Eine weitere Neuheit ist das kleine Gewächshaus für Kräuter, die im Markt angebaut werden.

Täglich frische Salate und Smoothies aus der „Schnibbel-Küche“

Ein Vorteil dieser Kräuter ist, dass sie länger haltbar sind. Außerdem werden Transportwege gespart. An der neuen Sushi-Bar gibt es täglich frisch zubereitete japanische Köstlichkeiten. Doch nicht nur Säfte, Smoothies und Sushi werden im renovierten Markt angeboten, sondern auch Spezialitäten aus dem Räucherofen. Egal ob Fisch oder Fleisch. Die neue Fischtheke bietet eine Auswahl an verschiedenen Spezialitäten aus See, Fluss und Ozean. Die Auswahl reicht dabei von edlen Fischen bis zu hausgemachten Grillspezialitäten und geräucherten Leckereien. Dabei wird der Fisch mit Hickory-Holz geräuchert.

Hit-Markt Eröffnung Renovierung Sushi
An der neuen Sushi-Theke gibt es täglich frisch vor Ort zubereitete Köstlichkeiten. © Christine Kluge

An der Fleischtheke gibt es neben der Fleischwurst, die im Markt geräuchert wird, noch andere, auch regionale Angebote. Darum kümmern sich zwei Metzger.

Hit bietet über 2000 Produkte zu Discounter-Preisen und wöchentliche Aktionsangebote. Auch für Umwelt und Klima wird etwas getan. So können Kunden eigene nachhaltige Eierboxen und Gemüsenetze erwerben. 400 Artikel des Sortiments sind unverpackt und noch einmal 100 sind „Bio“. Es werden dazu regionale Produkte angeboten, wie eine große Auswahl an Nudeln vom Geflügelhof Kaufmann oder Leckereien der Konditorei Lüning.

Auch Bürgermeister Bernd Clemens ist vom neuen Erscheinungsbild des Hit begeistert. „Man nehme einfach 2500 Quadratmeter, geschmackvolle Deko, einen Eimer Farbe und vermische es einfach. So erhält man einen neuen Hit“, scherzte Wendens erster Bürger bei der Eröffnung.

Bio Produkte Hit-Markt Eröffnung Renovierung
Eine Auswahl an Bio-Produkten erwartet die Kunden. © Christine Kluge

„Es hat sich viel für die Kunden getan. Es wurde nicht nur sehr viel Geld investiert, sondern auch die Stärke des Markts ausgebaut. Er ist attraktiver als vorher.“ Besonders den Mitwirkenden und auch den Mitarbeitern sprach Bürgermeister Clemens seinen Dank aus. Es sei eine positive Entwicklung und eine „übermenschliche“ Leistung der Mitarbeiter, während der Pandemie und im laufenden Betrieb die Renovierung vorzunehmen. „Ohne eine gute Nahversorgung verliert die Gemeinde an Attraktivität. Dies betrifft nicht nur die Bürger, sondern auch die Händler. Der neue Hit-Markt ist eine Bereicherung für Wenden.“

Auch interessant

Kommentare