1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Wenden

Begegnung für Trauernde mit Lichtblick-Andacht in Wenden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mitarbeiterinnen von Camino – dem Caritas-Hospizdienst im Caritas-Zentrum Wenden.
Mitarbeiterinnen von Camino – dem Caritas-Hospizdienst im Caritas-Zentrum Wenden.

Wenden. Eine Begegnung mit Trauernden findet am Montag, 5. Februar, im Caritas-Zentrum Wenden, Altenhofer Weg 1, statt. Eröffnet wird das Treffen um 14.30 Uhr in der Josefskapelle mit einer Lichtblick-Andacht im Gedenken aller Verstorbenen.

„Mit dem Leitgedanken ‚Eine Brücke lasst uns bauen‘ sollen die Teilnehmer ermutigt werden, sich wieder dem Licht zuzuwenden und wieder ins Leben zu schauen“, so Regina Bongers, Trauerbegleiterin im Caritas-Zentrum Wenden. „Wenn wir uns an das erinnern, was zwischen Verstorbenen und uns war, was wir einander gegeben und voneinander empfangen haben, dann entsteht eine Brücke des Geistes, die uns weiterhin mit den Verstorbenen verbindet. Der Regenbogen gilt seit Urzeiten als Symbol für eine solche Brücke – als Verbindung des Jenseits zu uns Menschen, von der Dunkelheit in das Licht.“

Nach der Andacht (ca. 15.30 Uhr) laden die Mitarbeiterinnen von Camino zur Begegnung in den Saal des St. Josefsheims ein, um hier bei Kaffee und Gebäck noch ein wenig in vertraulicher Runde beisammen zu bleiben.

Zusätzlich werden im Laufe des Jahres Mal- und Kochveranstaltungen sowie spirituelle Angebote für Trauernde stattfinden. Wer eine intensive Auseinandersetzung mit der Trauer sucht, hat die Möglichkeit, an einem Gesprächskreis für Trauernde teilzunehmen (sieben Treffen mit 5 bis 6 Teilnehmern im 14-tägigen Rhythmus; Beginn nach Vereinbarung). Anmeldung dazu unter Tel. 02762/92 420. Unter dieser Rufnummer können auch Termine für Einzel-Trauerbegleitungen vereinbart werden. Neue Flyer über das Angebot der Trauerbegleitung im Caritas-Zentrum Wenden liegen in den Schriftenständen des Pastoralverbundes Wendener Land aus und sind im Caritas-Zentrum Wenden erhältlich. Wer eine Fahrgelegenheit für den 5. Februar benötigt, sollte sich bis Freitag, 2. Februar bei Anne Becker, Tel.  02762/2425 melden.

Info: Nähere Infos bei Anne Böhler, Hospizkoordinatorin im Caritas-Zentrum Wenden (Tel.  02762 / 404 276) oder Regina Bongers, Trauerbegleiterin (Tel. 02762 / 929420).

Auch interessant

Kommentare