19-Jähriger und 60-Jähriger schwer verletzt

Drei Verletzte bei schwerer Kollision - Zusammenstoß auf Kreuzung

Schwerer Verkehrsunfall auf der Koblenzer Straße in Wenden.
+
Schwerer Verkehrsunfall auf der Koblenzer Straße in Wenden.

Bei einem heftigen Zusammenstoß sind drei Menschen verletzt worden. EIn 19-Jähriger und ein 60-Jähriger erlitten schwerer Verletzungen. Alle Beteiligten mussten ins Krankenhaus.

Wenden - Drei Verletzte, davon zwei schwer, und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Samstagabend gegen 20 Uhr auf der Koblenzer Straße in Wenden-Gerlingen.

Laut Polizei war ein 60-Jähriger aus Gummersbach mit seinem VW-Sharan aus der Ludwig-Erhard-Straße gekommen und wollte nach links in Richtung Gerlingen fahren. Ein 19-Jähriger kam mit seinem VW-Golf aus Gerlingen und wollte Richtung Rothemühle fahren. Auf Höhe der Kreuzung habe der 60-Jährige die Vorfahrt des 19-Jährigen aus Wenden missachtet. Daraufhin prallten beide Fahrzeuge zusammen.

Die Beifahrerin im VW Sharan musste vom Rettungsdienst noch im Fahrzeug behandelt werden. Sie wurde leicht verletzt. Die beiden Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Alle drei mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden.

Drei Verletzte bei schwerer Kollision in Wenden

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Koblenzer Straße war an der Unfallstelle komplett gesperrt worden.

Bei der Rettung unterstützte die Feuerwehr, die ursprünglich wegen auslaufender Betriebsstoffe alarmiert worden war. Zusätzlich stellte sie den Brandschutz sicher, klemmte die Autobatterien an den beteiligten Fahrzeugen ab und sicherte die Unfallstelle ab. Die Verletzten wurden mit drei Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare