Erwartungen übertroffen

Erfolgreiches Integrationsfest des Vereins FSK

Mehr als 100 Gäste kamen zum Familien- und Integrationsfest nach Bebbingen.

Bebbingen – Der „Verein zur Unterstützung von Familien, Senioren und Kindern“ (FSK) hatte dieses Jahr wieder zum Familien- und Integrationsfest geladen. Über hundert Menschen aus elf Nationen waren der Einladung gefolgt.

Bei seiner Begrüßung bedankte sich der  Vorsitzende Jochen Sauermann für die vielen helfenden Hände, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgeholfen haben. Ein besonderer Dank galt der Dorfgemeinschaft Bebbingen, die den Verein bei den Vorbereitungen, wie auch schon im vergangenen Jahr, vor Ort unterstützte. Sehr erfreut war man über den Besuch aus Frenkhausen. Wolfgang Lütticke, Jürgen und Armin Burghaus, Frank Quast und Alfred Stamm hatten dem Verein eine besondere Unterstützung zukommen lassen. Auf dem Fest der Autohäuser hatten sie die Bedienung im Rondell übernommen. Der Erlös ging an den Verein.

Es waren Gäste aus den Seniorenheimen Rothemühle, Wenden, Olpe und Lennestadt anwesend. Das Sozialwerk St.-Georg mit Markus Hesse und Florian Stein mit einer Gruppe zählten genauso zu den Gästen, wie Nadine Minnach mit einer Gruppe von der Lebenshilfe. Gabi Hoffmann, von der Seniorenbetreuung Hoffmann, sowie der Kreisvorsitzende der SPD und Kreistagsmitglied Robert Kirchner und Pfarrer Martin Eckey aus Wenden zählten auch zu den Gästen.

Mit Kunibert Kinkel kann ich jemanden begrüßen, der seit Jahrzehnten immer ein offenes Ohr und Zeit für die Sorgen der Menschen hat und sich ganz nach dem Vereinsmotto für Familien, Senioren und Kinder einsetzt“, so Jochen Sauermann.

„Viele Freunde und Mitglieder haben Salate gestiftet. Wir hatten Spezialtäten aus Syrien, dem Iran und Kroatien“, berichtet Katharina Weiß. Peter Lütticke, Marcel Sauermann, Raid Malki und Martin Engel waren wieder am Grill tätig. So war bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Da das Wetter auch mitspielte, verbrachten alle ein paar schöne Stunden in Bebbingen.

Alle Gäste waren voll des Lobes. Die Verantwortlichen des „Vereines zur Unterstützung für Familien, Senioren und Kinder“ waren mit dem Verlauf des Festes mehr als zufrieden. Während des Grillfestes nahmen Simone Sauermann und Judith Lütticke erste Anmeldungen für die Biggeseefahrt am 24. August und den Erste-Hilfe-Kurs im Herbst entgegen.

Eine gute Nachricht überbrachte auch Annemarie Sauermann „Der Tenniskurs für Rollstuhlfahrer hat begonnen, hierüber werden wir noch berichten und der Kurs ist jederzeit für weitere Interessenten offen.“

„Unsere Erwartungen wurden auch dieses Mal wieder übertroffen. Es ist schön, dass wir den über 100 Gästen einen schönen Nachmittag bescheren konnten“, sagte der stelvertretende Vorsitzende Axel Zappe abschließend.

Weitere Infos auf der Homepage des Vereins fsk.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare